Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumFlora & Fauna: TiereWildtiereFledermäuse
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Fledermäuse

Seite 1 von 3Nächste

Hier können wir zusammentragen, was wir so im Einzelnen tun oder tun können, für die Fledertiere.

im nachfolgen Link sind die 25 Arten aufgezeigt, die sich in Deutschland so tummeln

https://www.fledermausschutz.de/fledermausarten-in-europa/

Auch was Interessantes, das es ja Nachtjäger sind ->
https://www.fledermausschutz.de/fledermausschutz/der-fledermausfreundliche-garten/

Simbienchen und Michael haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenMichael
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Diesen Sommer hatte ich einmal in der Dämmerung, als ich zufällig gerade am Teich stand, eine wundervolle Begegnung. Eine kleine Fledermaus, die ihre Runden zog, begab sich zur Wasseraufnahme an unseren Teich. Zweimal hintereinander strich sie knapp über der Wasseroberfläche daher, ich erahnte sie eigentlich mehr als daß ich sie sah. Da ging mir wirklich vor Freude das Herz auf!

Kirstin Zoller und Michael haben auf diesen Beitrag reagiert.
Kirstin ZollerMichael
Zitat von tree12 am 19. Dezember 2019, 22:08 Uhr

Diesen Sommer hatte ich einmal in der Dämmerung, als ich zufällig gerade am Teich stand, eine wundervolle Begegnung. Eine kleine Fledermaus, die ihre Runden zog, begab sich zur Wasseraufnahme an unseren Teich. Zweimal hintereinander strich sie knapp über der Wasseroberfläche daher, ich erahnte sie eigentlich mehr als daß ich sie sah. Da ging mir wirklich vor Freude das Herz auf!

Liebe Andrea,

das hört sich ganz so an, als ob es sich dabei um eine Wasserfledermaus gehandelt hat, wenn sie da Insekten auf der Wasseroberfläche erbeutet hat.

Wasserfledermäuse jagen über Seen, Teiche, Flüsse, Bäche und erbeuten dort an der Wasseroberfläche die Insekten.

Aber ich habe gelesen, das sie da nur zur Wasseraufnahme war, denn dann könnte es jede Fledermaus gewesen sein.

Hast du sie mal beim Fliegen beobachtet? Welcher Flugstil hat sie?

 

Liebe Grüße

Vollblut-Hortusianer Michael

Ich habe dieses Jahr auch zum ersten Mal Fledermäuse beim Jagen in der Abenddämmerung in meinem Hortus beobachten können.

Ich hatte dieses Jahr auch viel mehr Nachtfalter. Zum ersten Mal seit langer Zeit, hatten wir abends auch wieder " Motten" / Nachtfalter an den Fensterscheiben sitzen, das hatte ich schon lange nicht mehr beobachtet.

Somit scheinen die Fledermäuse dieses Jahr bei mir in der Wiese genug Futter gefunden zu haben. Ich hatte extra für die Nachtfalter eine geeignete Schmetterlingsmischung ausgesät, welche Nektar- und Raupenfutterpflanzen entält. Bin auf das kommende Jahr gespannt....

Wenn wir die Nachtfalter fördern, helfen wir auch unseren Fledermäusen.

Schade, dass man sie so schwer bestimmen kann. Ich würde ja zu gerne wissen, welche Art Fledermäuse bei mir jagen, damit ich ihre Lebensbedingungen gezielter verbessern kann...

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Michael, es sind einige wenige Fledermäuse, die hier über den Gärten ihre Kreise ziehen, sie sind ziemlich klein, meist sieht man nur eine einzelne, selten kann man zwei gleichzeitig sehen.

Ich hatte wirklich den Eindruck, daß sie am Teich trinkt, glitt zweimal hintereinander in ganz gerader Linie knapp über der Wasseroberfläche daher.

Daß die Fledermaus sehr klein ist (vielleicht eine Zwergfledermaus, die sollen ja noch recht "häufig" sein), weiß ich sehr genau, da wir im UrLaub auf Bornholm abends die dortigen Fledermäuse vom Ferienhaus jeden Abend beobachten konnten. Die waren immer im Trupp unterwegs (fünf oder sechs Tiere), wirkten im Vergleich zu unserer Fledermaus gerade zu riesig.

Und das Erstaunliche: man sah sie stundenlang, sie zogen fast immer die gleichen Kreise, es muß also sehr, sehr viele Nachtfalter dort geben. Die Fledermäuse hatten es offenbar nicht nötig, ihre Flugrouten zu erweitern oder völlig zu ändern. Ich war total begeistert von dem Anblick. Auf Bornholm gibt aber auch viel Natur und eher wenig Inselbewohner und gaaanz wenig Autoverkehr und unser Ferienhaus lag direkt am Meer.

Evy hat auf diesen Beitrag reagiert.
Evy

Ich habe heute die ersten 2 Fledermäuse fliegen sehen

Heute kam auch der Kasten an den ich bestellt hatte, den werde ich wohl morgen aufhängen, genau das richtige Timing

tree12, Evy und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12EvyMichaelDorothee
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Welchen Kasten hast du denn? Ich bin nämlich gerade am überlegen, welcher es bei mir wird.

Es ist wohl sehr schwierig, Fledermäuse zum Bezug von Kästen zu bewegen. Und man soll immer mehrere aufhängen. Das ist alles gar nicht so einfach, die Höhe muß stimmen, da sie ja vor dem Einflug erst einmal kurz absinken, freie Flugbahn wird benötigt, es sollte keine Laterne in der Nähe sein, es gibt Sommer- und Winterquartiere etc.

Das klingt doch komlizierter, als ich dachte. Ich habe auch gesehen, dass die meisten Kästen ziemlich teuer sind (Schwegler). Dann hänge ich dieses Jahr erstmal nur Vogelnistkästen auf und verschiebe das mit den Fledermauskästen. Zumal es auch Möglichkeiten bei uns für sie geben müsste. Wir haben eine Scheune, bei der die oberen beiden Fächer im Giebel offen sind und auch bei der Garage gibt es einen Zugang und Dachbalken, die sich vielleicht eignen könnten.

Seite 1 von 3Nächste
Zur Werkzeugleiste springen