Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Eure Erfahrungen mit Säulenbirnen?

Hallo,

dank unserer ersten kleinen Apfelernte (alte Sorte, junger Baum) bin ich nun voll auf den Geschmack gekommen, was eigenes Obst betrifft. :-) Leider gibt unser Garten platzmäßig nicht genug für einen zweiten "richtigen" Obstbaum her, aber die eine oder andere Säule könnte schon noch drin sein.

Hat hier jemand Erfahrung mit Säulenobst, speziell mit Birnen? Irgendwo habe ich mitbekommen, dass Säulen/Spindeln in gewissen Kreisen eher verpönt sind (ökologisch nicht so wertvoll, nicht so langlebig, nicht so robust...). Lieber wäre mir natürlich auch ein richtiger Birnbaum, am liebsten wieder eine alte Sorte, aber ich denke mir, wenn das nun mal leider nicht drin ist, ist trotzdem jede eigene Birne eine gute Birne. :-)

Wie seht ihr das? Wie gedeiht euer Säulenobst so und würdet ihr es grundsätzlich weiterempfehlen?

Du weißt, daß Birnen einen Befruchter brauchen? Planst Du den Kauf von zwei Birnen oder hast Du andere Birnbäume in Deiner Nähe?

Ich liebe Birnbäume, sie sind so selten geworden. Seit Herbst habe ich eine Säulenbirne im Vorgarten, nicht wegen des Ertrags, sondern nur, weil ich gerne Birnbaumbesitzer sein möchte. In einem anderen Vorgarten schräg gegenüber steht seit kurzem ein Duo-Birnbäumchen, vielleicht klappt es ja dann mit den insgesamt drei Sorten, daß sich irgendwo mal eine Frucht bildet... :-)

Ich hoffe jetzt erst einmal fürs kommende Frühjahr auf die ersten Blüten.

Ja, das mit dem Befruchter weiß ich. Birnbäume gibt es in der weiteren Nachbarschaft schon, aber ich weiß nicht, welche Sorten (glaub es gehen ja nicht immer alle als Befruchter!?) und auch nicht, ob die Distanz nicht zu groß wäre.

Mit einem Duo wäre man wohl auf der sicheren Seite, aber evtl. könnte ich auch zwei Säulen pflanzen. "Planen" ist aber zu viel gesagt, momentan bin ich noch beim  Wunsch (und beim Tüfteln, wo sie sich theoretisch am schönsten einfügen würden😁 ).

Hoffentlich blüht deine im Frühjahr! :-) Wie hoch soll sie werden? Ich lese meist etwas von 3m Höhe und 1m Breite.

Meine soll wohl etwas weniger ausladend werden.... tja, warum gibt es eigentlich soviele schöne Pflanzen und immer so wenig Platz im Garten....???

Jaaa, du sagst es...!

Zitat von tree12 am 24. September 2020, 20:43 Uhr

Meine soll wohl etwas weniger ausladend werden.... tja, warum gibt es eigentlich soviele schöne Pflanzen und immer so wenig Platz im Garten....???

Ich träume auch noch von ein paar Quadratmetern mehr. Der Landwirt lässt sich bzgl. des Feldes hinter unserem Haus leider nicht überreden

Birnenbäume für den Hausgarten:

https://assets.obstzentrum.de/media/export_infos/downloads/2020/06/29/birnensorten.pdf

dort hab ich meine "schweizer Hose" gekauft. Heuer hat sie noch nicht geblüht, aber vielleicht 2021.

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Oh, die Schweizer Hose sieht ja spektakulär aus! 😮

Danke für den Link, sehr interessant.

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen