Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Ernte in der Ertragszone

VorherigeSeite 12 von 12

Ich hatte einfach Bio- Ingwer in Stücke geschnitten und sie senkrecht in die Erde gesteckt . Immer so , dass ein Auge rausguckte. Der Bio- Ingwer war irgendwo im Lebensmittelladen im Angebot, da hatte ich zugeschlagen...

Malefiz hat auf diesen Beitrag reagiert.
Malefiz
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Meine ersten regionalen, saisonalen November-Tomaten. 😂 Die Tiefkühlexemplare müssen nach dem Auftauen sofort gegessen werden, sonst werden sie matschig. Man kann sie auch lutschen wie Wassereis. 😉

Hochgeladene Dateien:
  • AF7C342B-4D76-4741-9D53-FD27382047E4.jpeg
  • 4537B237-CA4D-4ED6-B7C9-9CB261163CE9.jpeg
Malefiz, Simbienchen und tree12 haben auf diesen Beitrag reagiert.
MalefizSimbienchentree12
Zitat von Simbienchen am 19. November 2022, 22:14 Uhr

Heute habe ich den Ingwer und den Kurkuma ausgegraben. Der Ertrag ist nicht so berauschend, wie ich erhofft hatte. Scheinbar war der Zeitpunkt des Auspflanzens zu spät und vielleicht liegt es auch am Lehmboden hier.Man sieht schon einige neu angesetzte Knollen am Ingwer, aber das ist mir noch zu wenig.Darum setzte ich den Ingwer und den Kurkuma wieder in Blumenkästen und überwintere sie im Wintergarten.Sie kommen dann im nächsten Jahr nochmal raus in die Beete.

Hm, vielleicht setzte ich dann auch Ingwer jetzt gleich? Dann wächst er zumindest schonmal und treibt Wurzeln. Dem gefällt es ja warm und nicht so hell und könnte hier auf der Küchenfensterbank stehen.

Wär das wohl ne gute Idee??

Simbienchen hat auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchen

Ja, probier es mal...

Das klappt bestimmt! Dann hat er jetzt schon mal Zeit, Wurzeln zu bilden. Nächstes Jahr kann er sich dann auf die Knollen konzentrieren....

Mü hat auf diesen Beitrag reagiert.
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Die Physalis erstaunt mich immer wieder. Trotz zwischenzeitlich leichten Frösten, bleibt sie standhaft. Es gibt immer noch etwas zu ernten und es hängen noch unzählige Früchte dran....

Ich denke aber, dass der Rest jetzt nicht mehr reif wird...

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20221123_131633_copy_750x1000.jpg
  • IMG_20221123_131643_copy_1000x750.jpg
  • IMG_20221123_131856_copy_750x1000.jpg
Mü und Oostfreesen Jung haben auf diesen Beitrag reagiert.
Oostfreesen Jung
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

ich hätte sie auch schon vor ein paar Tagen ernten können - habe aber gewartet weil ich einfach mal am 1. Advent Bohnen ernten wollte.

Hochgeladene Dateien:
  • SAM_2839.JPG
Simbienchen hat auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchen

Ist noch jemand in der Pilzzucht unterwegs? Ich kultiviere zur Zeit Limonenseitling auf einem Gemisch aus Strohpellets und Kaffeesatz.

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20221127_085942.jpg
Simbienchen und Kai haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenKai
Jedes Mal, wenn ich aus meiner Haustür gehe, grüßen mich meine Moose und lösen ein Lächeln in meinem Herzen aus.

Ich hab mal erfolgreich Champignons im Keller angebaut, das war eine Kiste vom Pilzmännchen.

Der Limonenseitling wird dort auch angeboten, ich kenn den Pilz aber überhaupt nicht. Wie schmeckt der und könnte man ein gekochtes Pilzgemüse auch einfrieren?

Viele Gärtner haben eine Meise

Er schmeckt anders als er riecht.  Der Geruch ist sehr fruchtig. Geschmacklich anders als Austerseitling, kann ich nicht beschreiben. Einfrieren kann man Pilzgerichte ohne weiteres.

Amarille hat auf diesen Beitrag reagiert.
Amarille
Jedes Mal, wenn ich aus meiner Haustür gehe, grüßen mich meine Moose und lösen ein Lächeln in meinem Herzen aus.

Habe gerade noch eine Chili-Knoblauch-Zwiebel-Paste nach diesem Rezept gemacht. Ich hatte immer noch 1kg Chilis und Peperonis übrig. Bin gespannt, wie die Paste meine Gerichte würzt....

http://deholthusenerbackstuv.blogspot.com/2021/10/gemuse-wurzpaste-ohne-kochen.html?m=1

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20221127_211420_copy_1000x750.jpg
Malefiz, Kirsten und Dorothee haben auf diesen Beitrag reagiert.
MalefizKirstenDorothee
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
VorherigeSeite 12 von 12
Zur Werkzeugleiste springen