Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Lektion 6.1: Eidechsen im Hortus ansiedeln

Ich bin da auch grade dran mir was auszudenken. Ich komme eher auch auf eine Art Kombi aus beidem. Der tiefere Sandanteil ist schon enorm wichtig, wie Andrea schon erwähnte.

Tiefe Stelle mit Sand, so dass nichts einbrechen kann, ansonsten, viele Steine unregelmäßig aufgeschichtet und das Totholz nicht vergessen. Auf Totholz wärmen sie sich enorm gerne auf. Holz erhitzt sich morgens schneller, Steine speichern hingegen super die Wärme.

Ich bin sogar der Meinung eine kleine - besser eine grosse Landschft aus Pyramide, Käferkeller und Trockenmäuerchen sind/wäre ideal.

Gutes gelingen!

tree12 und Dorfgärtner haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12Dorfgärtner
Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Als ich Anfang Juni die Ränder um meine Hotspot Zonen mit Schere beschnitt, hab ich eine junge Blindschleiche gefunden, sie war gerade jagen und hatte ne Nacktschnecke im Maul.

Als ich vor Verzückung das junge Wesen hoch hob, ließ sie ihren Fang fallen. Wieder eine Entscheidung - auf Schneckenkorn zu verzichten. Auch wenn ich wahrscheinlich 10.000 Blindschleichen bräuchte - um Schneckenfrei zu werden.

 

Hochgeladene Dateien:
  • P1090147.JPG
Simbienchen, Tillivilla und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenTillivillaDorotheeGsaelzbaer
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zur Werkzeugleiste springen