Forum

Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

die Thuja kommt weg

Also Fazit:

Thujaholz ist gut zum Bauen

-->Gartenhütte draus bauen, die hält ewig !

 

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Ok - ich werde es so machen, dass ein kleiner Teil ohne Grün in eine Ecke kommt und der Rest weg.

Meint Ihr, es schadet der neuen Hecke, wenn man einen bretterzaun dahinter setzt? er stünde im Norden, würde also kein Licht nehmen. würde natüürlich hoch genug für Igel stehen. so wäre ich was die Bepflanzung angeht, wesentlich flexibler...

Schaden, glaube ich nicht. Dahinter wird es auch immer ein klein wenig feuchter, schattiger sein. Auch wieder eine Nische, wo sich ohne unser zutun was entwickeln kann

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Sabine am 14. Oktober 2019, 11:51 Uhr

Vielleicht habe ich ein wesentliches Detail vergessen: die Hecke darf gern bis zu 2,20m tief und recht hoch werden :) Das ganze soll eher eine dichte dschungelartige Vogelschutzhecke werden. in eine Ecke wollte ich ein Weidentipi integrieren, so wie von @Herbularum Rapumque vorgeschlagen. der Vorschlag von @simbienchen wäre tatsächlich meine "Notlösung", denn so hätte man ja kaum Frucht und nur einmal/Jahr Blüte. DIe Gärtner hier kennen sich alle nur mit nicht heimische Hecken aus, so scheint mir.. Richtung Norden könnte ggf. auch ein Zaun dahinter. Efeu blüht hier  übrigens schon in riesigen Mengen, da brauchts echt nicht mehr :D Beeren und Blüten fehlen leider (bis auf Efeu, Holunder, Vogelkirsche und Wein) bislang.

Schon gelesen?

Lebensraum Hecke

 

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Sabine am 17. Oktober 2019, 10:37 Uhr

Ok - ich werde es so machen, dass ein kleiner Teil ohne Grün in eine Ecke kommt und der Rest weg.

Meint Ihr, es schadet der neuen Hecke, wenn man einen bretterzaun dahinter setzt? er stünde im Norden, würde also kein Licht nehmen. würde natüürlich hoch genug für Igel stehen. so wäre ich was die Bepflanzung angeht, wesentlich flexibler...

Stören tut es die Hecke nicht, aber dran denken, dass der Zaun auch gewartet werden muss und dass Äste die gegen den Zaun drücken Schäden verursachen können. Hier mal ein Beispiel von einem einfachen Zaun https://bernstadt.org/2019/04/20/20-april-2019-wilde-zaeune/

Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Kommentare sind geschlossen.