Hortus Obere Mühle

Der Hortus Obere Mühle ist ein ehemals landwirtschaftlich genutzter kleiner Resthof, der bis vor etwa 150 Jahren auch eine der drei Mühlen im Dorf beherbergt hat. Wir sind an einem windgeschützten Hang direkt am Dorfrand gelegen, der kleine Mühlbach fließt durch unser Grundstück. Mit einer Fläche von etwa 3500 qm lässt das Grundstück viel Platz für verschiedenste Gartenideen. Neben der Hortus-Philosophie integriere ich noch Blackbox Gardening und bin von verschiedenen britischen Gartenstilen inspiriert.

Wir haben den Hof 2010 als Wochenendhaus gekauft und sind seitdem am Renovieren und Gestalten. Ursprünglich war der Garten eine Mischung aus steril/ordentlich bzw. vermüllt/heruntergekommen. Wir haben das Gelände von Anfang an naturnah gestaltet und jedes Jahr um neue Aspekte erweitert, dieses Jahr war es die Ertragszone.

Der Garten ist nicht um das Haus arrondiert, deshalb sind die verschiedenen Zonen mehrmals vorhanden und zum Teil nebeneinander:

2 Pufferzonen:

– eine Hecke unter anderem mit Wildrose, Haselnüssen, Kornelkirschen

– ein feuchtes Dickicht am Bach mit vielen Bäumen, Sträuchern und Totholz- und Reisighaufen

Mehrere Hotspotzonen in Form von Wiesen und Beeten mit insektenfreundliche Pflanzen

Zwei Ertragszonen, eine mit Johannisbeeren und Walderdbeeren und seit diesem Jahr ein Gemüsebeet mit Dauermulch

Naturmodule (Bachlauf, trockenes und feuchtes Totholz, Benjeshecke, Steinhaufen, Trockensteinmauern, sandige Bereiche) sind überall verteilt bzw. natürlich vorhanden.

Ich freue mich auf regen Austausch mit Euch.

  • alter Hausname
  • Claudia Thiele
  • 91177
  • Thalmässing
  • Deutschland
  • ca 3500 m²

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen