Hortus fructuum

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:28. Februar 2020
  • Beitrags-Kategorie:Hortus

Unseren Garten haben wir Hortus Fructuum genannt, weil wir recht viel Obstbäume (alte Apfel – und Birnensorten, Kirschen, Maulbeeren, Pflaumen) und Obststräucher (verschiedene Johannisbeeren sowie Himbeeren, Holunder und viele weitere) haben. Gerade die Obststräucher bilden vorwiegend die Pufferzone. Da wir erst im vergangenen Jahr von der Hortus Idee erfahren haben ist unser Hortus am Entstehen. So ist die Hot Spot Zone erst am Werden, aber im Herbst habe ich bereits weitere Frühblüher gepflanzt und in diesem Jahr wird es weiter gehen. Nun zur Ertragszone: Wir haben seit Jahren ein Gewächshaus, einen Kräutergarten mit teils alten Kräutersorten sowie drei Hochbeete für unsere Kinder und ein weiters Hochbeet. Eine Steinpyramide soll dieses Jahr verwirklicht werden. Wir haben mehrere Insektenhotels sowie eine Unterschlupfmöglichkeit für verschiedene Tiere.

  • Garten der Früchte
  • Regina Schury
  • 86381
  • Krumbach
  • Deutschland
  • 600
  • regina@schury.eu

Zur Werkzeugleiste springen