Hortus Fluhrain

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:27. Dezember 2020
  • Beitrags-Kategorie:Hortus

Seit 2012 sind wir in unserem Hortus am Wirken. Vieles hat sich seither verändert, er wird jedes Jahr schöner und vielfältiger.
Wir haben eine Benjeshecke als Pufferzone zur einen Seite, hinter uns die Felswand, auf der anderen Seite die Hecke des Nachbarn die wir bewirtschaften dürfen und vor uns freie Sicht aufs Packeis, bzw. auf das Dorf und den gegenüberliegenden Hügel. Ein Teil der Vorderseite ist seit rund 5 Jahren mit einer Krainerwand abgesichert.

Die Ertragszone war schwierig zu gestalten, da die Pflanzen mit wenig Wasser auskommen müssen. Mittlerweile sind wir sehr zufrieden mit unseren ‘Grundwasserfässern und -hochbeeten, sowie den Ziegelbeeten.

Die Hotspotzone besteht aus drei Etagen Trockensteinmauern mit  heimischen und hergebrachten Wildkräutern und Heilpflanzen. Einige der aromatischen Pflanzen werden extensiv für Räucherungen und andere Anwendungen genutzt.

  • Hortus liegt direkt unter einer Fluh
  • Regula Rudolf von Rohr
  • 4123
  • Kienberg
  • Schweiz
  • 1800
  • Über FB

Zur Werkzeugleiste springen