Hortus Evae

Der kleine urbane Garten am Eingang zum „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“ liegt mitten im grauen Pflastergrau der Stuttgarter Straßen und bietet doch Platz für so viel Leben: Insekten wie Marienkäfer, Ameisen, Hummeln und Wespen finden ein Zuhause. Das Eichhörnchen vergräbt seine Schätze. Amsel, Taube, Kohlmeise und Hausrotschwänzchen fliegen umher. Und nachts zieht die Fledermaus durch die Lüfte. Dieser Abglanz des Paradiesgartens bietet wohlriechende Kräuter, südliche und einheimische Pflanzen und ein schattiges Plätzchen im Sommer.

Der Dreizonengarten ist im Sinne der Permakultur angelegt. Auf Liegesteinen und Sitzplätzen sind Informationen zur Gartenkultur und den biblischen Traditionen zu lesen. So ist das bibliorama ein Open Museum und startet schon auf der Straße.

  • Der Garten der Eva (und des Adam)- soll an den Paradiesgarten erinnern.
  • Franziska Stocker-Schwarz
  • 70174
  • Büchsenstraße 37, 70174 Stuttgart Stadtmitte
  • Deutschland
  • 65
  • https://www.bibelmuseum-stuttgart.elk-wue.de/
  • 0711/7181274
    Facebook: bibliorama - das bibelmuseum stuttgart
    Instagramm: biblioramastuttgart

Zur Werkzeugleiste springen