Hortus Bonnekampus

Der “Hortus Bonnekampus” ist eine ca 3 Hektar große Lichtung auf einer kleinen Anhöhe inmitten innerstädtischer Bebauung an der nördlichen Stadtgrenze Essen-Gelsenkirchen (Bonnekamphöhe 50)

Auf diesem Gelände der gemeinnützigen Bonnekamp-Stiftung wird nach Prinzipien der Permakultur in einem “Marktgarten” Gemüse für den Verkauf angebaut. Es gibt einen Bereich der als Gemeinschaftsgarten genutzt wird, einen Lehrgarten der Uni Essen und in den Randbereichen befinden sich/entstehen verschiedene Biotope.

Das gesamte Arreal ist von Brommbeerhecken und Bäumen umgeben. Siehe auch:

www.bonnekamp-stiftung.net

facebook: permakultur bonnekamphöhe

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen