Hortus Antrum

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:17. September 2019
  • Beitrags-Kategorie:Hortus

Der Hortus befindet sich im Hohen Westerwald, 800 m entfernt vom Naturschutzgebiet und ehemaligen Truppenübungsplatz Stegskopf . Mittelpunkt des am Süd West Hang liegenden Hortus ist ein ehemaliger Eisenerz und Silber Stollen. Als wir das Grundstück vor 10 Jahren kauften , war der Eingang des Stollens noch zugeschüttet. Mühsam wurde dieser wieder freigelegt und wird nun von Fledermäusen, Feuersalamandern und diversen anderen Tieren bewohnt . Die Pufferzone besteht aus dem angrenzenden Wald im Norden und weiter ringsum aus diversen heimischen Gehölzen wie Faulbaum , Weissdorn , Holunder , Ebereschen… , Naturmodulen wie Käferkeller , Totholzhecke, Totholz, Pyramiden… . Die Hotspot Zone besteht aus 2 Wildblumenwiesen , einigen Magerbeeten und Pfützenteichen . Dazwischen viel Ginster und Totholz auch einige Obstbäume. Die Ertragszone besteht aus Hochbeeten , Keyhole Beet und Hügelbeeten . Der Hortus befindet sich noch im Aufbau bzw . weiter Ausbau , da die gesamte Fläche über 20 Jahre nicht bearbeitet wurde und stark zugewuchert war . Bei dieser Arbeit unterstützen uns die beiden Ziegen Josua und Elia . Geplant sind noch viele weitere Naturmodule , Magerbeete usw . 

  • Antrum bedeutet Höhle
  • Manuela Kunkel
  • 57520
  • Mauden
  • Deutschland
  • 10000
  • manuelaxkunkel@web.de

Zur Werkzeugleiste springen