Hortus Aicara

Der Hortus Aicara ist ein ehemals landwirtschaftlich genutzter kleiner Resthof mit einer verbliebenen Grundfläche von insgesamt ca. 3,1 ha (inklusive ca. 0,6 ha Wasserfläche). Er entwickelt sich immer mehr zu einem Permakultur-Paradies.

Durch die Größe des Geländes will „gut Ding Weile haben“. Es gibt viel zu tun.

Die Pufferzonen dienen als essbare Waldgartenstreifen, brechen den Nordseewind und speichern Sonnenwärme. Der Hortus liegt nur ca.15 km von der ostfriesischen Küste (Norddeich/Norden) entfernt, da herrscht an manchen Tagen ein rauerer Wind als im Binnenland.

Die Hot-Spot-Zonen werden nicht künstlich angelegt, sondern dort, wo sich durch Beobachtung des natürlichen Bodens passende Magerboden-Areale finden.

Die Ertragszonen dienen der eigenen Versorgung mit Gemüse, essbaren Blumen und Kräutern.

Der gesamte Hortus wird biologisch bearbeitet. Eine geschlossene Kreislaufwirtschaft wird im Laufe der Jahre angestrebt.

Diese naturnahe Gartenanlage ist eines meiner ganz persönlichen Abenteuer-Projekte. Gerne darfst du helfen kommen wenn du magst. Schreibe mich einfach an.

Liebe Grüße

Birgit

„Jeder qm, den wir Menschen der Natur wieder zurückgeben zählt.

Ich wirke für eine Enkel taugliche Welt – und wofür wirkst du?“

  • Der Garten - In Freundschaft mit der Natur
  • Birgit Holloh
  • 26532
  • Großheide (Nähe Norddeich/Norden in Ostfriesland)
  • Deutschland
  • 31.000
  • http://www.hortus.aicara.de
  • Du erreicht mich, bzw. den Garten wie folgt:
    Facebook: Hortus Aicara
    Webseite: http://www.hortus.aicara.de
    Instagram: hortus_aicara
    YouTube: siehe Verlinkung auf der Hortus-Webseite
    Instagram: hortus_aicara
    email: hortus@aicara.de

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen