Gewöhnliche Kratzdistel

Deutscher Name / HandelsnameGewöhnliche Kratzdistel
Botanischer NameCirsium vulgare
©Gartenphilosophin
FamilieAsteraceae - Korbblütengewächse
Herkunftheimisch
Vegetationsperiodezweijährig
Höhebis ca. 150cm
Bevorzugter StandortSonne
Feuchtigkeitsanspruchtrocken
Bevorzugter Bodenmager
BlütezeitraumJuni bis September
Blütenfarbeviolett
NutzenNektar- und Pollenlieferant,
Raupenfutter,
Vogelnahrung (Samen)
Geeignete ZonenMagerzone
Verwendbarkeit
Sonstiges / BemerkungenDie heimische Gewöhnliche Kratzdistel wird bis zu ca. 150 cm hoch und gedeiht am Besten auf mageren, sonnigen und trockenen Standorten. Die zweijährige Pflanze blüht ab Juni und ihre lilafarbenen Blüten ziehen viele Insekten an. Die Gewöhnliche Kratzdistel sät sich zuverlässig selbst aus und die Nachzucht aus den Samen ist einfach.
Eng gepflanzt wird die Gewöhnliche Kratzdistel zu einer nur sehr schwer zu überwindenden Barriere für Beutegreifer und eignet sich daher sehr gut als Schutzpflanze. Die Samen werden von Vögeln im Winter als Futterquelle genutzt.
Zur Werkzeugleiste springen