Garten der Gartenphilosophin

Mein Garten hat seine ihm eigene Seele. Diese hat immer irgendwie das letzte Wort. Mal fördert sie meine Ideen, mal schweigt sie weise dazu, bis ich eine bessere Idee entwickelt habe. Daher finden sich in meinem Garten viele Elemente des Drei-Zonen-Konzeptes. Es entwickelt sich viel Leben und Vielfalt. Es summt, es brummt, es gibt viel zu sehen und zu beobachten. Ein Garten im Wandel des Lebens.
Dennoch möchte ich ihn immer weiter hin zu noch mehr Lebendigkeit fördern. Vielfalt im Garten ermöglicht eine Vielfalt des Lebens, das ist mir wichtig. Für noch mehr Buntheit, Vielfalt und Lebendigkeit, im Leben und in den Gedanken, dafür steht mein Garten!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen