Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Was hat mein Weißdorn?

Bitte sagt mir jetzt nicht Feuerbrand!

@ommertalhof Frank, erkennst du das?

Hochgeladene Dateien:
  • 20210512_122138.jpg
  • 20210512_122102.jpg
  • 20210512_122118.jpg

das letzte Bild: zu gut gedüngt/zu gute Erde und nochmal ein Frostschaden?? Sehen sehr 'mastig' aus.

Die roten Blattteile: haste die mal auseinander gefaltet und reingeschaut ob da was drin ist? mit Lupe?

Hm, also bei der Pflanzung 2018 kam Kompost mit ins Pflanzloch, seither wurde nicht mehr gedüngt...  nur im Sommer des öfteren mit Grasschnitt gemulcht... aber mein Weißdorn ist in der Tat mehr als doppelt so massig wie der meiner Eltern, die ihn zum gleichen Zeitpunkt in der gleichen Gärtnerei gekauft haben... :?

Unter die Lupe genommen habe ich die roten Blätter noch nicht, kann ich morgen mal versuchen.

Ich bin heute mal deinem Tipp gefolgt und habe drei von den roten Blättern geöffnet.

Im ersten waren irgendwelche weißen Flankerl (mir fällt grad kein hochdeutsches Wort dafür ein :rotwerd: ).

Im zweiten eine Raupe, und im dritten viele kleine weiße Läuse (?).

Hat jemand von euch mit sowas Erfahrung? Kann ich getrost einmal abwarten, ob die Natur das allein regelt, oder setze ich damit die Gesundheit meines Strauchs aufs Spiel und soll ich die befallenen Blätter lieber jetzt entfernen?

Hochgeladene Dateien:
  • 20210513_120008.jpg
  • 20210513_115600.jpg
  • 20210513_115445.jpg
Primulaveris hat auf diesen Beitrag reagiert.
Primulaveris

Google sagt, es gibt eine Weißdornblattlaus. Diese führt zu den roten Blattverfärbungen.

 

Oh, das ist ja interessant, vielen Dank...

Dass ich offenbar nicht auf natürliche Feinde setzen kann, freut mich zwar nicht :-( , aber der letzte Satz stimmt mich wiederum versöhnlicher:

"Eine Bekämpfung ist grundsätzlich nicht erforderlich, der Schaden bleibt an Crataegus meist optischer Natur."

tree12, Primulaveris und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12PrimulaverisEvyDorotheeGsaelzbaer

Die weißen Fusseln sehen aus wie die Überreste von ausgesaugten Blattläusen. Wahrscheinlich bestätigt der Befall, dass zu viel Dünger die Pflanzen anfällig macht.

Zitat von Evy am 13. Mai 2021, 20:47 Uhr

Die weißen Fusseln sehen aus wie die Überreste von ausgesaugten Blattläusen. Wahrscheinlich bestätigt der Befall, dass zu viel Dünger die Pflanzen anfällig macht.

Ach ja, Fusseln, das war's! :-D

Also beim Einpflanzen damals zu viel Kompost erwischt? Aber das ist doch schon fast 3 Jahre her... meint ihr, ich kann darauf bauen, dass sich die überschüssigen Nährstoffe in absehbarer Zeit verbrauchen? :-(

Also ich würde nur die befallenen Pflanzenteile abschneiden und abwarten. Ich denke das reicht schon.

Viele Gärtner haben eine Meise
Zitat von Amarille am 13. Mai 2021, 23:10 Uhr

Also ich würde nur die befallenen Pflanzenteile abschneiden und abwarten. Ich denke das reicht schon.

Nicht so schnell, bitte

FloraWeb: Daten und Informationen zu Wildpflanzen und zur Vegetation Deutschlands

laut Floraweb sind 72 Schmetterlinge von Weißdorn begeistert, entweder zum Nektar naschen oder haben ihn zum Fressen gern. Man sollte erst eruieren, was man vor sich hat, bevor man es killt!

Mü und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Gsaelzbaer
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen