Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Trauer-Rosenkäfer

Es ist der vierte Frühling für den Garten mit mir. Jedes Jahr kehren mehr Insekten und Vögel zurück. Dieses Jahr fallen mir ganz extrem die vielen, und auch viele unterschiedliche, Käfer auf. Heute entdeckte ich ein Pärchen im Phacelia-Feld. Ich meine, es waren Trauer-Rosenkäfer. Bis ich meine Kamera geholt habe, war es nur noch einer. Laut www gehören die nicht unbedingt in meine Gegend, aber auf einer Seite war zu lesen, dass sie selten auch in Südwestdeutschland in blütenreichen Gärten zu finden seien. Es blüht gerade wirklich viel bei mir, weil die Gründüngung und das Gemüse über den Winter nicht erfror. Ich fühle mich sehr geehrt durch ihren Besuch und hoffe auf Nachwuchs.

Die anderen beiden müssten Feuerkäfer und Rosenkäfer sein. Ich muss mir jetzt wirklich angewöhnen, immer mit Handy rauszugehen. Heute Morgen ist mir auch ein unbekannter großer Käfer begegnet in Schwarz und ein wenig Rot. Früher habe ich viel mehr gegärtnert. Jetzt sitze ich die halbe Zeit nur da und staune.

Hochgeladene Dateien:
  • 20200507_162547.jpg
  • 20200507_162632.jpg
  • 20200426_135050.jpg
  • 20200426_142413.jpg
tree12, Evy und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12EvyGsaelzbaerKataFux

Sehr schöne Käfer besuchen deinen Garten, @marissa

Der Trauer- Rosenkäfer wird tatsächlich viel in Südbayern gesichtet, er ist ein Klimaflüchtling und scheint sich in Bayern wohl zu fühlen.

Ich habe ihn auch schon seit zwei Jahren im Hortus zu Besuch...

Der Scharlachrote Feuerkäfer (Pyrochroa coccinea) sieht auch ungLaublich schön aus!

Da Feuerkäferlarven unter anderem Borkenkäferlarven vertilgen, gelten sie als Nützlinge.

Habe ich bei uns noch nie gesehen...

Dankeschön für die tollen Fotos!

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20190730_113340-1000x750.jpg
Evy, Marissa und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
EvyMarissaGsaelzbaer
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Zum Thema kann ich auch ein paar Bilder beisteuern. Leider nur etwas unscharf

am vergangenen Sonntag hab ich auf den Blüten unserer Winterheckenzwiebeln auch 2 Exemplare entdecket. Hatte mich schon gefragt, was das für Käfer sind und zufällig heute diesen Beitrag entdeckt

Hochgeladene Dateien:
  • 2020-05-24-trauerrosenkäfer-001-hortusexternus.jpg
  • 2020-05-24-trauerrosenkäfer-002-hortusexternus.jpg
  • 2020-05-24-trauerrosenkäfer-003-hortusexternus.jpg
tree12, Evy und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12EvyMarissaGsaelzbaer

Den Trauerrosenkäfer gibt es bei uns recht oft zu beobachten. Den Feuerkäfer habe ich dieses Jahr mehrfach am Baumstumpf der alten Birke besehen. Hab mich total gefreut! ?

Hochgeladene Dateien:
  • 20201017_163701.jpg
  • 20201017_163848.jpg
tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12

Ist doch immer wieder schön, neues im Garten zu finden

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Malefiz am 18. Oktober 2020, 13:30 Uhr

Ist doch immer wieder schön, neues im Garten zu finden

Absolut! Dieses Jahr war es besonders viel Neues. Manchmal frage ich mich, ob es tatsächlich neu im Garten ist oder ob ich einfach achtsamer geworden bin.

Mü hat auf diesen Beitrag reagiert.
Zur Werkzeugleiste springen