Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Rückschnitt Kulturheidelbeere

Hallo,

weil sie schon fleißig Früchte trägt, beobachte ich derzeit öfter unsere beiden Vorbesitzer-Kulturheidelbeeren. Wir haben selbst noch eine zweite Sorte gepflanzt, die schön und dicht und grün wächst. Die alten Sträucher mussten aber jahrelang in fast hüfthohem Gras ohne Pflege vor sich hin darben und sehen heute entsprechend gräuslich aus.

Den Standort selbst habe ich letztes Jahr wieder zu einem Beet gemacht, mit torffreier Rhododendronerde und Rindenmulch gemulcht aber den Rückschnitt vor mir her geschoben. Das muß nun aber mal auf den Plan und daher würde ich gerne erfragen, wann ihr Kulturheidelbeeren zurückschneidet und wie.

Das Problem hier ist, wie auf dem Bild zu erkennen, daß erstmal über ein Meter nur nackter Stamm zu sehen ist. Irgendwie habe ich Angst, daß die Sträucher sich einfach verabschieden, wenn ich die auf den Stock setze.

Oder sollte ich erstmal abwarten und gucken, ob die sich noch "nachverdichten"? Beim rechten Strauch am linken Stämmchen sind dieses Jahr einige neue Triebe gewachsen. Bei den meisten anderen leider (noch?) nicht.

Hochgeladene Dateien:
  • 20210629_160556.jpg
Lena hat auf diesen Beitrag reagiert.
Lena
»Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden. Er fühlt sich immer tiefer in sie verstrickt.« – Karl Foerster
Zur Werkzeugleiste springen