Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Knoblauch

12

Ich hätte da ein paar Fragen zu,

  • wie anbauen und wann
  • welche Sorten?
  • geht es auch wenn man, die hier gekauften einfach in die erde steckt?

https://www.ebay.de/itm/Elefantenknoblauch-Pflanz-Zehen-elephant-garlic-olifantenknoflook-SEHR-SELTEN/163931498088?hash=item262b142668:m:mjiiliL2pipcXatVRwvYioA

https://www.ebay.de/itm/200-Green-Giant-Garlic-Vegetable-Seeds-Heirloom-Bulb-Seed-Home-Garden-Herb-UK/391981573045?hash=item5b43ec23b5:g:oIUAAOSwuF5aTvhg

das wären zwei Sorten, die mich reizen würden

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Ich habe zwei Sorten Knoblauch im Garten.

Weiß aber leider nicht, wie die Sorten heißen...

Bin auch kein Knoblauchfachmann, aber ich empfinde den Anbau von Knoblauch sehr einfach.

Eine kleine Sorte Knoblauch, die Brutzwiebeln bildet, die man dann zur Aussaat im Herbst benutzt. Bildet in der Erde kleine Knollen, die aber trotzdem geschmackvoll sind. Ich setze diesen Knoblauch überall gegen die Mäuse ein, unter Obstbäume und zwischen Erdbeeren. Er vermehrt sich gut und ist robust.

Dann habe ich einfach von käuflichen weißem Knoblauch Zehen im Herbst in die Erde gesteckt gehabt und hatte im Sommer eine gute Ernte. Bin mit meinem eigens angepflanztem und geernteten Knoblauch bis jetzt ausgekommen, eine letzte Knolle ist noch übrig...

Hatte den geernteten Knoblauch zu einem Zopf gepflochten und zum Trocknen aufgehängt.

Ich habe im Netz diese Seite zur Bestimmung von Knoblauchsorten gefunden, schön bebildert und anschaulich

http://www.schreberarten.ch/Pflanzen/Knoblauch/Knoblauch.htm

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20190727_133955-750x1000.jpg
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Ich hab auch schon erfolgreich gekeimten Bio-Knoblauch in mein Kräuterbeet gesteckt.

Knoblauch mag es warm, sonnig und durchlässig. Also eher sandig.

Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

Deinem 2. Link traue ich prinzipiell nicht. Saatgut oder Lebensmittel aus China würde ich mir nie bestellen. Zudem ist das Bild des Angebots eine Jungform von Allium ampeloprasum, die es in dieser Form hier bei jedem EDEKA als Import aus China zu kaufen gibt, unten in der Description ist als Preview aber eine Knolle von Allium sativum abgebildet.

Der 1. Link scheint mir seriöser zu sein. Es ist aber definitiv kein Knoblauch sondern Ackerlauch https://de.wikipedia.org/wiki/Ackerlauch , eine verwandte Art, die man durchaus mal anzubauen probieren kann. Ich habs einmal versucht, ging aber schief.

Von Knoblauch gibt es zwei Unterarten (Allium sativum var. sativum und Allium sativum var. ophioscorodon) und einige Dutzend Sorten. Natürlich kann man auch Knoblauchzehen aus dem Supermarkt einfach in die Erde stecken. Die wachsen auch, wobei ich da Bioware bevorzugen würde. Wer wirklich mal Knoblauch-Sortenvielfalt sehen will, sollte hier schauen: https://www.vreeken.nl/zaden/groenten-fruit/ui-tjes-knoflook  Das ist zwar eine holländische Seite (und ich kann kein holländisch), aber die haben Dutzende Sorten aufgeführt (von denen die meisten, zumindest wenn ich auf der Seite bin, nicht lieferbar sind). Ich hab bei denen aber zweimal was bestellt (auch Knoblauch) und war jedesmal zufrieden. Im letzten Herbst hab ich zwei Knoblauchsorten von denen gepflanzt, gewachsen sind sie alle und ich bin gespannt, was ich ernten werde und wie sie sind. Außerdem hab ich diese "Sint Jans"- Zwiebel (Utrechts Uitje 'Sint Jans') im Kübel gepflanzt. Ich hoffe, ich krieg die durch, weil die mich besonders interessieren.

Danke all

der zweite Link, ja, ich vermeide aus China zu kaufen, weil mir die Transportwege in Punkto einmal um die Ganze Welt mit Schiffsdiesel nicht passen. Aus dem Supermarkt und in die Erde, ist ja besser. Aber der zweite Knoblauch - ich dachte mir, ob der dann wieder als einzel Knolle wächst - hätte ja sein können, Ihr wisst dies ;)

Somit wohl selber testen. Und ob sie mit dem Boden zurecht kommen

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Die besten Ergebnisse hatte ich mit Knoblauch aus dem Laden, am besten einer aus der Gegend vom Bauern ums Eck. Holland/Frankreich geht auch noch. Nicht China, Türkei Israel.

Die teuren Knoblauchknollen  aus der Gärtnerei taugen eher nicht.

Herbstpflanzung ist immer die bessere wenn man nicht in klimatisch eiskalten Regionen wohnt. Nährstoffe mag er auch gerne im Frühjahr. Sonst werden die Knollen zu klein.

Der Ein-Knollen-Knoblauch wächst nur aus den Brutzwiebeln, die sich an den Blüten bilden. Setzt man die dann in die Erde gibts das Jahr drauf den Einknolligen.

 

@erebus

Zitat von Malefiz am 8. Januar 2020, 22:37 Uhr

Ich hätte da ein paar Fragen zu,

  • wie anbauen und wann
  • welche Sorten?
  • geht es auch wenn man, die hier gekauften einfach in die erde steckt?

Vielleicht kann ich mich ja mal für  die vielen Tipps revanchieren

Ein Kollege hat mir vor drei Jahren mal eine Knolle rumänischen Knoblauch mitgebracht. Der hat eine große Besonderheit. Es ist Knoblauch, er ist gesund, wie Knoblauch,  er riecht wie Knoblauch..... aber du riechst nicht nach Knoblauch, wenn du ihn Mittag auf dem Tisch hattest. Bekommst also keinen Ärger mit deinem Umfeld. Wie gesagt, ein Rumäne brachte meinem Kollegen den Knoblauch mit, der wiederum verteilte ihn an Freunde und Bekannte und ich verteile ihn seither auch. Nun habe ich meine Knolle aber bereits in der Erde und werde erst im Sommer ernten. Eine Knolle hab ich in die Erde gebracht, also 12x eine Zehe. Das gibt im Sommer 12 Knollen. Es ist auch im Prinzip recht simpel. Eine Zehe + eine Hand voll Kompost im Oktober in die Erde. Am Besten wäre natürlich Pferdemist - aber den habe ich leider nicht. Wenn die Blüte erscheint, dieselbe abknipsen, damit die Kraft in die Knolle geht. Und im Sommer ernten. Und die größte Knolle kommt dann wieder in die Erde. Ach ja, und während der Wachstumsperiode möglichst  nicht austrocknen lassen!

Wenn Interesse besteht, lass (bzw. lasst, falls es noch mehr Interessenten gibt)  es mich wissen und ich schicke im Sommer (also bei der nächsten Ernte) ein Knöllchen zu. 

Hochgeladene Dateien:
  • SAM_3910.JPG
Zitat von KataFux am 2. Dezember 2020, 18:16 Uhr

@erebus

Zitat von Malefiz am 8. Januar 2020, 22:37 Uhr

Ich hätte da ein paar Fragen zu,

  • wie anbauen und wann
  • welche Sorten?
  • geht es auch wenn man, die hier gekauften einfach in die erde steckt?

Vielleicht kann ich mich ja mal für  die vielen Tipps revanchieren

Ein Kollege hat mir vor drei Jahren mal eine Knolle rumänischen Knoblauch mitgebracht. Der hat eine große Besonderheit. Es ist Knoblauch, er ist gesund, wie Knoblauch,  er riecht wie Knoblauch..... aber du riechst nicht nach Knoblauch, wenn du ihn Mittag auf dem Tisch hattest. Bekommst also keinen Ärger mit deinem Umfeld. Wie gesagt, ein Rumäne brachte meinem Kollegen den Knoblauch mit, der wiederum verteilte ihn an Freunde und Bekannte und ich verteile ihn seither auch. Nun habe ich meine Knolle aber bereits in der Erde und werde erst im Sommer ernten. Eine Knolle hab ich in die Erde gebracht, also 12x eine Zehe. Das gibt im Sommer 12 Knollen. Es ist auch im Prinzip recht simpel. Eine Zehe + eine Hand voll Kompost im Oktober in die Erde. Am Besten wäre natürlich Pferdemist - aber den habe ich leider nicht. Wenn die Blüte erscheint, dieselbe abknipsen, damit die Kraft in die Knolle geht. Und im Sommer ernten. Und die größte Knolle kommt dann wieder in die Erde. Ach ja, und während der Wachstumsperiode möglichst  nicht austrocknen lassen!

Wenn Interesse besteht, lass (bzw. lasst, falls es noch mehr Interessenten gibt)  es mich wissen und ich schicke im Sommer (also bei der nächsten Ernte) ein Knöllchen zu. 

Ich hätte gerne ein Knöllchen...

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

@simbienchen

Aber gerne.....sobald geerntet wird.....im Sommer 2021 geht´s zu dir auf die Reise.....

Zitat von KataFux am 3. Dezember 2020, 0:49 Uhr

@simbienchen

Aber gerne.....sobald geerntet wird.....im Sommer 2021 geht´s zu dir auf die Reise.....

Supi...freu mich sehr

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
12
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen