Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

"Instant"-Abmagern?

Mach ich!

Hab auch zerbröselte Eierschalen und Sand in die Fugen der Gehwegplatten gemischt, wo der Thymian wachsen soll.

HILFE, ich habe einen Pflanzennotfall! 😱

Angelehnt an die vorne beschriebene Anleitung (3-5 cm Splitt + 2-3 cm kohlensaurer Kalk) haben wir ca. 8 cm Substrat aufgebracht, bestehend aus ca. zwei Dritteln 0/16er Betonschotter und einem Drittel kohlensaurem Kalk mit Magnesium. Darunter haben sich Spuren von normaler Gartenerde gemischt und natürlich das Substrat aus dem Topfballen. Und zwei Tage (!!) nach dem Pflanzen sehen die Pflänzchen plötzlich so aus! 😱 Frank @ommertalhof, kannst du helfen? 😭 Haben wir etwas falsch gemacht? Mir kam die Kalkmenge zwar im Verhältnis riesig vor, aber kann es daran liegen? Kann ich noch irgendwas retten?

Hochgeladene Dateien:
  • 20210429_202539.jpg
  • 20210429_202334.jpg
  • 20210429_202405.jpg

PS: den Betonschotter haben wir genommen, weil es ja immer heißt, der Nullanteil ist so wichtig, und den gab es wenigstens nicht nur im Bigpack.

Und kohlensauren Kalk haben wir auch nur mit Magnesium bekommen, aber laut meiner Recherche hätte das eigentlich nichts ausmachen dürfen... aber ist die Dosage vielleicht doch zu extrem?

Solange wie das nur die alten, untersten Blätter sind brauchst du dir keine Sorgen machen. Erst wenn bei den jungen Trieben irgend welche Nekrosen auftreten wird es gefährlich.

Oh, mir fällt gerade ein Stein vom Herzen! Danke für die superschnelle Antwort!! Jetzt kann ich beruhigt schlafen. 😅

Schau mal , wir waren gestern an einer grösseren Fläche die wir  "instant" abgemagert haben. Hat sich prächtig entwickelt. Keine dominierenden Gräser , die initial gepflanzten Stauden haben sich sehr gut ausgesäht. Besonders Salvia pratense und einige Hieracium sind überall gekeimt.

Hochgeladene Dateien:
  • P1160232.JPG
  • P1160236.JPG
  • P1160239.JPG
  • Blumenwiese-Wilbert.jpg
Kai, tree12 und 4 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Kaitree12TillivillaKirstenDorotheeGsaelzbaer

Frank, das sieht super aus.

Frank Schroeder hat auf diesen Beitrag reagiert.
Frank Schroeder

Ach super, ich freue mich schon auf nächstes Jahr! Meine Pflanzen scheinen sich auch schon in der neuen Magerfläche eingelebt zu haben, besonders die Witwenblumen (die 2 Tage danach am schlechtesten ausgesehen haben) haben größenmäßig mittlerweile am meisten zugelegt, aber auch die anderen sind schon gewachsen oder schieben junge Triebe nach. Also ich bin höchst optimistisch! :-)

Frank, @ommertalhof

Das letzte Bild von dir, ist das direkt nach Pflanzung?

Wann habt ihr das Stück angelegt?

Hi Doro, die Bilder liegen etwa ein Jahr auseinander. Angelegt haben wir das im März 2020. Das vorher Foto ist von Ende April 2020.

Dorothee hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dorothee
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen