Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hortus roboris animi et pax

Zitat von Dorothee am 31. Juli 2020, 23:07 Uhr

Ja, der sieht aus, als ob er noch was auf die Rippen kriegen muss ;-)

Er hat mittlerweile schon seine 1000 g, aber er darf sich ruhig noch ein bisschen Speck anfressen...

 

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

So langsam kann sich auch der Spritzschutzstreifen rund ums Haus sehen lassen....

Ganz viel Sempervivum ist dort eingezogen, der macht sich gut dort...

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20200727_110318_copy_1000x750.jpg
  • IMG_20200727_110124_copy_1000x750.jpg
  • IMG_20200727_110136_copy_1000x750.jpg
  • IMG_20200727_110048_copy_750x1000.jpg
  • IMG_20200727_110016_copy_1000x750.jpg
tree12 hat auf diesen Beitrag reagiert.
tree12
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Sieht schön aus :-)

Simbienchen hat auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchen
Zitat von Simbienchen am 1. August 2020, 22:06 Uhr

So langsam kann sich auch der Spritzschutzstreifen rund ums Haus sehen lassen....

Ganz viel Sempervivum ist dort eingezogen, der macht sich gut dort...

Das sieht gut aus!

Simbienchen hat auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchen

Wir haben unseren IBC- Container verkleidet.

Er hat ein Holzkleid bekommen . Durch diese Totholzverkleidung ist unter dem Container ( der Container steht erhöht auf Betonsteinen) ein schöner geschützter Hohlraum entstanden, den vielleicht wieder ein Igel für sich entdeckt.

Drei Seiten haben wir mit Holz aufgeschichtet, die Ecken habe ich mit verschiedenen jungen Weinstöcken bepflanzt. Seitlich habe ich Aronia und Gold- Johannisbeeren gepflanzt.

Ich hoffe, dass die Weinranken irgendwann den ganzen IBC- Container umranken und man gar nicht mehr erkennen kann, was sich darunter versteckt...

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20200728_113213_copy_1000x750_1.jpg
  • IMG_20200728_113225_copy_1000x750_1.jpg
  • IMG_20200805_142022_copy_750x1000.jpg
  • IMG_20200805_142040_copy_1000x750.jpg
  • IMG_20200805_142057_copy_1000x750.jpg
tree12, Tillivilla und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12TillivillaGsaelzbaer
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Bei mir nistet tatsächlich ein Igel unterm IBC Container, sollte also auch bei dir klappen:-)

Wie lange sind Igel eigentlich trächtig?

Sollte ich ihr was zum fressen anbieten? Wasser?

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

 

Zitat von Gsaelzbaer am 7. August 2020, 5:51 Uhr

Bei mir nistet tatsächlich ein Igel unterm IBC Container, sollte also auch bei dir klappen:-)

Wie lange sind Igel eigentlich trächtig?

Sollte ich ihr was zum fressen anbieten? Wasser?

Ich denke auch, dass der Hohlraum genutzt wird...

Zur Trächtigkeit und Lebensweise findest du hier auf dieser Seite ganz viele schöne Infos, guck mal rein :

http://igelimgarten.boku.ac.at/lebensweise

Wenn du ein trächtiges Weibchen im Garten hast, würde ich jetzt schon zufüttern. Im August werden meist die Igelbabies geboren. Mit der Zufütterung hat die Mama dann weniger Stress...

 

Gsaelzbaer hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gsaelzbaer
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
Zitat von Simbienchen am 7. August 2020, 8:16 Uhr

 

Zitat von Gsaelzbaer am 7. August 2020, 5:51 Uhr

Bei mir nistet tatsächlich ein Igel unterm IBC Container, sollte also auch bei dir klappen:-)

Wie lange sind Igel eigentlich trächtig?

Sollte ich ihr was zum fressen anbieten? Wasser?

Ich denke auch, dass der Hohlraum genutzt wird...

Zur Trächtigkeit und Lebensweise findest du hier auf dieser Seite ganz viele schöne Infos, guck mal rein :

http://igelimgarten.boku.ac.at/lebensweise

Wenn du ein trächtiges Weibchen im Garten hast, würde ich jetzt schon zufüttern. Im August werden meist die Igelbabies geboren. Mit der Zufütterung hat die Mama dann weniger Stress...

 

Da guck ich mal ;-)

Sicher bin ich mir natürlich nicht. Hat sich halt einen Laubhaufen unterm IBC Container gebaut....nur wie rausfinden?! Aber füttern schadet sicher trotzdem nicht :-)

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Es gibt zurzeit wirklich viele stark abgemagerte Igel. Dann gewinnen auch die Innenparasiten überhand und schwächen noch zusätzlich. Ich habe auch gerade einen mir bekannten Igel im Garten aufgenommen, der hatte im April 955g, jetzt nur noch 650g. Keine Verletzung aber massenhaft Lungen- u. Haarwürmer und wohl auch schon eine leichte Darmentzündung. Ist jetzt zum Glück in der Igelstation und fängt wieder an zu fressen.

Simbienchen und tree12 haben auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchentree12

Am 09. September sind die ersten vier Igelbabies von der Igelhilfe Straubing in unsere Obhut gegeben worden. Die vier "Musketiere" haben sich prächtig entwickelt und konnten vor einigen Tagen das Außengehege beziehen. Anfangs haben wir die Kleinen mehrmals am Tag für kurze Zeiten ins Außengehege gesetzt, damit sie sich auf Erkundungstour begeben und die große weite Welt ( in gesicherter Umgebung) erforschen und kennenlernen konnten. ( Bilder 3+4)

Als wir unsere vier Kleinen zum ersten Mal gesehen haben, sahen sie so aus ( Bild 1), so winzig...

Mittlerweile betreuen wir 9 Igelkinder, das Kleinste wog nur 60 g.

So sieht unser Igelkindergarten draußen derzeit aus...

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20200904_104448_copy_297x295.jpg
  • IMG_20200913_115036_copy_1000x750_1.jpg
  • IMG_20200912_172654_copy_1000x750_1.jpg
  • IMG_20200920_121917_copy_1000x750.jpg
  • IMG_20200920_121901_copy_1000x750.jpg
tree12, Dorothee und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12DorotheeGsaelzbaer
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen