Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hochstamm für Vögel für den Hausgarten

12
Zitat von GmiasObstTierla am 19. Mai 2019, 0:04 Uhr

Ich hab mich jetzt auch final für den Weißdorn entschieden. Die Baumschule meines Vertrauens hat halt leider drei Tage vorher den letzten verkauft. Ich muss jetzt schauen, ob ich mir einen selber ziehe (soll mit Stecklingen im Sommer gehen) oder nochmals die Baumschulen im Umkreis abklappere oder bis Herbst warte. Ich will halt keine Zier-Hybride sonder einen der drei wirklich heimischen. Oder online nachschauen, aber da fehlt mir im Moment die Zeit. Die Ertragszone ist gerade zeitintensiv, die Töpchen warten auf ihre Freiheit.

@Yorela: Hast du einen eingriffligen, einen zweigriffligen oder den großkelchigen? Ich kann die nicht wirklich auseinanderhalten und glaube, in der Natur nur den eingriffligen zu finden.

Edit: Der Witt sagt, der zweigrifflige ist besser (https://hortus-netzwerk.de/forum/topic/wertvolle-gehoelze-fuer-die-pufferzone). Im Gegensatz zu mir zählt der wirklich die Tierchen mit oder kennt jemanden, der das macht.

Der eingriffelige Weißdorn kommt in der Natur häufiger vor als der zweigriffelige. Kann Deine Baumschule Dir keinen besorgen....?? Und online kannst Du den auch überall kaufen, da muß man gar nicht so viel im Netz recherchieren. Also, meine Baumschule hat mir alles besorgt, was ich haben wollte an heimischen Gehölzen. Manchmal waren das Forstpflanzen (wurzelnackt), die so um die 1,50 m hoch waren und weniger als 10 Euro gekostet haben. Die wachsen unter Umständen halt nicht schnurgerade, aber das ist ja egal.

Ich kann die Weißdorne zwar auch nicht unterscheiden (hab mich auch bisher nicht bemüht), aber bei mir keimen und wachsen sie von alleine. Einen hab ich schon getopft, zwei weitere muss ich noch ausbuddeln und topfen. Und weitere werden wohl immer wieder nachkommen. Bisher hatte ich die Jungpflanzen immer abgemäht oder ausgerupft, weil sie ringsum auch ziemlich häufig sind, aber seit letztem Jahr hab ich mir vorgenommen, solche Wildkeimlinge zu kultivieren, um sie später auspflanzen zu können - oder an Hortus-Interessenten zu verschenken. Ich bin dann gern bereit, sie abzugeben und fände es gut, wenn andere Hortusianer solche wildwüchsigen Wildsträucher auch zur weiteren Verbreitung kultivieren würden.

@Yorela: Hast du einen eingriffligen, einen zweigriffligen oder den großkelchigen? Ich kann die nicht wirklich auseinanderhalten und glaube, in der Natur nur den eingriffligen zu finden.

Asche auf mein Haupt, ich hab das Gehölz mit dem wolligen Schneeball verwechselt. Aber im Herbst nächsten Jahres stehen nochmal zig Meter Pufferzone an, da steht der Weißdorn schon auf der Wunschliste. Je nach Platz und Standort passen vielleicht zwei verschiedene Weißdornarten.

Bisher hatte ich die Jungpflanzen immer abgemäht oder ausgerupft, weil sie ringsum auch ziemlich häufig sind, aber seit letztem Jahr hab ich mir vorgenommen, solche Wildkeimlinge zu kultivieren, um sie später auspflanzen zu können - oder an Hortus-Interessenten zu verschenken. Ich bin dann gern bereit, sie abzugeben und fände es gut, wenn andere Hortusianer solche wildwüchsigen Wildsträucher auch zur weiteren Verbreitung kultivieren würden.

Die Idee finde ich total klasse. Das geht ja auch mit anderen Gehölzen (bei mir denke ich gerade an die Hasel oder ab nächstem Jahr auch Weide). Die anderen Sträucher sind wahrscheinlich noch zu jung.

 

Hallo zusammen , der eingrifflige Weißdorn , Crataegus monogyna ist der am ehesten baumartig wachsende .

Wenn du daraus einen Hochstamm machen möchtest , würde ich den gegenüber laevigata vorziehen.

Der zweigrifflige verträgt mehr Schatten , blüht früher , hat glänzende Blätter und grössere Blüten , wächst aber deutlich langsamer und strauchartiger als der monogyna.

Davon haben wir viele Wildlinge , neben vielen anderen Wildsträuchern .

Ab Ende September können wieder viele Wildgehölze umsonst abgeholt werden.

Auf dem Bild sieht man in der Mitte ein 9m Exemplar das wir 1996 gepflanzt haben.

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.
12

Kommentare sind geschlossen.