Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Himbeeren

Hallo,

ich habe leider kein Glück mit Himbeeren. Sind Sommer- und  Herbsthimbeeren gemischt. Ich hatte da leider den Überblick verloren, weil ich sie nochmal umpflanzen musste. Trotz Halbschatten, gießen, mulchen sind sie letztes Jahr schon nichts geworden. Die Stängel bekommen braune Stellen und vertrocknen, Früchte kümmerlich, reifen nicht aus. Evtl. Himbeerrutenkrankheit? Aber ganz typisch war es auch nicht. Habe letzten Herbst alles Kranke weggeschnitten und entsorgt. Jetzt treiben die Pflanzen neu, aber es sind sehr viele extrem dünne Triebe dabei. Die habe ich jetzt mal weggeschnitten und nur die dickeren stehen lassen. Die übrigen vom Vorjahr schauen auch schon wieder grausam aus, wie vertrocknet. Glaub nicht, das da was vernünftiges wächst. Meine Fragen wären jetzt, ob das mit den vielen dünnen Trieben normal ist und was man gegen dieses "Verdorren" machen kann? Das Problem mit den vielen dünnen Trieben hatte ich auch schon öfter an Brombeeren. Vielleicht zu wenig Dünger? Der Boden ist ziemlich sandig. Ich habe im Herbst Kompost drauf und im Frühjahr Beerendünger von Oscorna. Sollte eigentlich reichen, dachte ich.

Danke schon mal!

 

https://www.youtube.com/watch?v=orRaUsrokuU

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Danke für den Link. Das habe ich allerdings schon gewusst. Mal sehen, wie es sich dieses Jahr entwickelt.

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen