Forum

Willkommen im Forum
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hättet Ihr´s gewusst?

An einer Sal-Weide (Salix caprea) naschen mindestens

63

verschiedene Schmetterlingsraupen.

Abendpfauenauge (Smerinthus ocellata), Achateule (Phlogophora meticulosa), Ahorn-Rindeneule (Acronicta aceris), Alpenspanner (Lycia alpina), Ampfer-Rindeneule (Acromicta rumicis), Birkenspanner (Biston betularius), Bleich-Gelbeule (Xanthia icterica), Brauner Bär (Arctia caja),
Buchenmotte (Diurnea fagella), Buchen-Streckfuß (Callitheara pudibunda), C-Falter (Nymphalis c-album), Dromedar-Zahnspinner (Notodonta dromedarius), Erlen-Rindeneule (Acronicta alni),
Erpelschwanz-Raufußspinner (Clostera curtula), Federspanner (Colotois pennaria), Frühlings-Wollafter (Eriogaster lanestris), Gelbe Bandeule (Noctua fimbriata), Gelbspanner (Opisthograptis luteolata), Gothica-Kätzcheneule (Orthosia gothica), Großer Fuchs (Nymphalis polychloros),
Großer Gabelschwanz (Cerura vinula), Großer Schillerfalter (Apatura iris), Großkopf-Rindeneule (Acronicta megacephala), Hausmutter (Noctua pronuba), Hermelinspinner (Cerura erminea),
Hornissen-Glasflügler (Sesia apiformis), Kamel-Zahnspinner (Ptilodon capucina), Kleine Eichenglucke (Phyllodesma tremulifolia), Kleiner Bürstenspinner (Orgyia antiqua), Kleiner Frostspanner (Operophtera brumata), Kleiner Schillerfalter (Apatura ilia), Kleines Nachtpfauenauge (Saturnia pavonia), Maivogel (Euphydryas maturna), Violettbrauner Mondfleckspanner (Selenia tetralunaria),
Mondvogel (Phalera bucephala), Nagelfleck (Aglia tau), Olivgrüner Bindenspanner (Chloroclysta siterata), Palpen-Zahnspinner (Pterostoma palpina), Pappel-Porzellanspinner (Pheosia tremula),
Pappelschwärmer (Laothoe populi), Pappelspanner (Biston stratarius), Pappelspinner (Leucoma salicis), Pfeileule (Acronicta psi), Pyramideneule (Amphipyra pyramidea), Ringelspinner (Malacosoma neustria), Rundflügel-Kätzcheneule (Orthosia cerasi), Schneespanner (Apocheima pilosaria),
Schönbär (Callimorpha dominula), Schwammspinner (Lymantria dispar), Schwan (Euproctis similis),
Schwarzes L (Actornis L-nigrum), Silberblatt (Campaea margaritata), Sphinxeule (Asteroscopus sphinx), Trauermantel (Nymphalis antiopa), Violett-Gelbeule (Xanthia togata), Weidenbohrer (Cossus cossus), Weißstirn-Weißspanner (Cabera pusaria), Zackeneule (Scoliopteryx libatrix),
Zickzackspinner (Notodonta ziczac)

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Ja , das wusste ich, weil bei uns in NRW die Strassenmeisterei "Strassen NRW" in der Wintersaison 17/18 allein im Lindlarer Raum über 150 Stk weggemacht hat.

Im Schnitt waren die Bäume über 30 Jahre alt.

Begründung : Verkehrssicherheit. Wie sich nachher rausgestellt hat , machen die das aber zur Hackschnitzelgewinnung , die dann an Holzpellethersteller verkauft werden. Teilweise wurden über 90% der Bäume und Sträucher entfernt.

Damit auch NACHHALTIG nichts nach wächst , haben die auch noch alle Wurzelstubbeb ausgefräst.

Schaut euch mal die Bilder an. Wie soll man solche , von Steuergeldern finanzierte Umweltzerstörung mit unseren paar Gärten kompensieren?

Hochgeladene Dateien:
  • DSCN3082.JPG
  • DSCN1794.JPG
  • DSCN3029.JPG
Zitat von Frank Schroeder am 6. Oktober 2019, 12:30 Uhr

Schaut euch mal die Bilder an. Wie soll man solche , von Steuergeldern finanzierte Umweltzerstörung mit unseren paar Gärten kompensieren?

Es ist eine Schande für unsere Gemeinden, dass sie so etwas zulassen und uns auch noch solche "Märchen" aufbinden...immer wieder und überall findet man solche Natursünden...

Ich erwische mich mittlerweile immer mehr beim kopfschüttelnden Fremdschämen, wenn ich solch unsinnige Geschichten höre.

Ist denn dort jetzt Neues gepflanzt worden oder wie stellen die sich vor, wo der Neuaustrieb herkommen soll ?

Es geht nicht nur darum zu kompensieren mit unseren Gärten und Lebensinseln damit zu schaffen, es geht auch darum, Zeichen zu setzen und wieder "Vormachen" und auch wieder "Einfordern", wie es richtig geht...

Nicht aufgeben...niiiiiemals !!!

In meinem Garten gibt es mittlerweile 4 verschiedene Weidenarten...

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Aufpflanzen???? im Leben nicht , da wird jetzt gemäht , deshalb haben die ja die Wurzelstubben , die übrigens schon wieder schön ausgetrieben haben rausgefräst.

Normal mit der Presse direkt an den Bürgermeister wenden, ob er denn weiß, das diese Weiden auch die Böschung an Ort und Stelle halten. Und die Strassenmeisterei, da arbeiten ja auch teil viel ungelernte Kräfte.

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Hallo Malefiz , Strassen NRW ist eine Landesbehörde , da hat der Bürgermeister nichts mit zu tun. Ich bin deswegen sogar ins Fernsehen gegangen . Der von Strassen NRW hat da gelogen , dass sich die Blaken gebogen haben. Sprach von Wiederbegrünung usw. Und das niemand vorhat die Wurzeln auszufräsen.

Dass sowas sein darf...unfassbar !!!!

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Kommentare sind geschlossen.