Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumFlora & Fauna: TiereFrösche
Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Frösche

Wir hatten ja schon im Miniteich (der alten Duschwanne, die auch immer noch dort steht wo sie war) jedes Jahr im Spätsommer Frösche und dieses Jahr kamen deutlich früher welche in unseren neuangelegten Teich vom letzten Jahr.

Ich kann euch nicht sicher, welche das sind, außer dass sie grün sind und unseren Teich mögen. Sie sind aktuell mindestens zu viert und schlauer als unser Hund, der ja immer wieder mal im Teich steht uns sich abkühlt.

Da wir passend zu unseren Kartoffeln auch Kartoffelkäfer haben, kann ich euch sagen, dass so ein Frosch auch mal einen Kartoffelkäfer frisst. Mein Schwager hat nämlich neulich mal einen reingeworfen und als er zu zappeln anfing, kam ein Frosch und dann war der Käfer natürlich weg.

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_5566.JPG
  • IMG_5640.JPG
Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

Ich bin traurig, weil unser Teich jetzt zwei Jahre besteht und noch immer kein Frosch in Sicht ist. Es sitzen momentan immer zwei Erdkröten im Randbereich, wobei es die Kröten auch schon vor der Anlage des Teichs im Garten gab. Aber nun haben wir die erste ganz kleine Ringelnatter im Teich!!

Weiterhin gibt es natürlich Libellen, Orientalische Mauerwespen, die am Teichrand Lehm für ihre Tönnchennester holen, Hornissen und jede Menge Feldwespen.

Ja, macht mich nur neidisch, weil bei meinem geplanten Flachteich gerade mal die Folie auf Abruf da ist...

.....und ich versuch am Wochenende die Folie in den meinigen gewuppt zu bekommen :-)

@brunnladesch

Das könnte der Teichfrosch (Pelophylax „esculentus“) bei dir sein, die sind so schön grün...

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
Zitat von Simbienchen am 23. Juli 2020, 7:34 Uhr

@brunnladesch

Das könnte der Teichfrosch (Pelophylax „esculentus“) bei dir sein, die sind so schön grün...

Dann rechne ich mal nicht mit Nachwuchs.

@andreamast wir haben in der Umgebung sehr viele Weiher mit Fröschen. Die wandern hier also eher problemlos zu.

Um euch noch mehr zu ärgern: Inzwischen haben wir fünf gezählt.

Sei selbst der Wandel, nicht das Rädchen

Wir können auch manchmal vereinzelt einen Frosch beobachten. Der ist aber so gut getarnt, dass man ihn nur entdeckt, wenn er sich bewegt. Keine Ahnung, welche Art das ist.

Hochgeladene Dateien:
  • 20200811_070949.jpg
  • 20200811_070542.jpg

Ich kenne jemanden mit einem eher aufgeräumten Garten und einem schrecklichen Fertigbecken-Teich (winzig, mitten im Garten, ohne passende Bepflanzung) - sogar da gibt es Frösche!! Da könnte man echt neidisch werden... :-(

Aber dafür habe ich jetzt die erste kleine Ringelnatter gesichtet, das Köpfchen so groß wie mein Nagel vom kleinen Finger... :-)

@andreamast

Haben sich denn noch Frösche bei dir eingestellt in diesem Jahr? Ich hatte die letzten Jahre immer Frösche - und manchmal war es so laut, da war es echt Zuviel des Guten. Und dann - dieses Jahr....nichts. da war ich dann auch schon ein wenig enttäuscht. Und gegen Ende des Sommers haben sich auf einmal - oh Wunder - wieder zwei kleine Exemplare eingefunden. Aber siehst du, dafür hast du bereits eine Ringelnatter gesichtet! Das hatte ich noch nicht. Nur die verlassene Schlangenhaut von einer.... Na ja, man kann nicht alles haben, nicht wahr?

Lieb, daß Du fragst, KataFux... nein, leider haben sich keine Frösche eingestellt. Im Teich saßen nur immer mal zwei Erdkröten, besonders zu Hitzezeiten. Die fanden das wohl sehr erfrischend und saßen oft den ganzen Tag ohne großen Bewegungsradius im Wasser. Erst gegen Abend gingen sie dann an Land auf Beutezug.

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen