Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Frage zum abmagern

Ist für mich auch der erste Frühling nach der Umgestaltung.

Ich werde die abgestorbenen Blätter und Stängel abschneiden und zum mulchen in anderen Bereichen nehmen. Noch lass ich sie aber stehen. Bieten jetzt noch etwas Schutz für den Neuaustrieb.

Kirsten, Gsaelzbaer und Flora haben auf diesen Beitrag reagiert.
KirstenGsaelzbaerFlora
Zitat von Christian am 27. Februar 2021, 20:59 Uhr

Warum 🤔? Werden nicht alle absterbenden Pflanzen oder Pflanzenteile zu Nährstoffen?

Ah sorum gedacht.

Bei mir ist es so, als Beispiel Natternkopf. Im ersten Jahr grüne Rosette, Im zweiten Jahr blüht er und über winter lass ich ihn drin, damit er ein schützendes Winterquartier für die Kleinen ist, danach kommt die Wurzel raus.

Gsaelzbaer hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gsaelzbaer
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Ja genau ich hatte auch gedacht wenn es verblüht ist raus! Aber andererseits in der Natur reißt es ja auch keiner raus! Hab mal ein paar Fotos angehängt damit ihr es euch besser vorstellen könnt 😉.

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20210228_145048.jpg
  • IMG_20210228_145111.jpg
Primulaveris hat auf diesen Beitrag reagiert.
Primulaveris

Ich habe hier allgemein lehmigen Boden, und mich hat es überzeugt und nachdenklich gemacht, was @marissa über ihre Ertragszone geschrieben hat: Dass die Wurzeln Luft in die Erde bringen und lockern und sie sie deshalb drin lässt. Persönlich würde ich vermutlich nur oberirdisch "mähen" und nur ab und zu, wo es sich direkt anbietet, die ganze Pflanze ausziehen. Ich habe allerdings auch nirgends ein "richtiges" Magerbeet mit 30 oder mehr cm Schotter und drunter noch Drainage.

Außerdem ist es erfahrungsgemäß den Pflanzen nicht immer ganz klar, ob sie zwei- oder mehrjährig sind. Manche wollen´s dann doch noch mal wissen :-) .

Christian, die werden heuer blühen - da muss nichts weg. Wäre die Rosette tot, wäre alles graubraunschwarz

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen