Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Bodenarten/ Bodentypen/ Bodenbestimmung

In Deutschland gibt es über 50 verschiedene Bodentypen.

Für uns Gärtner ist es wichtig herauszufinden, bevor wir uns mit den zukünftigen Pflanzen und deren Nährstoffbedürfnisse beschäftigen, welche Bodenart wir in unserem Garten haben. Grobe Kenntnisse darüber zu haben, welche Bodenart vorhanden ist, stellt eine wichtige Voraussetzung für die optimale Nährstoffversorgung oder der Bewertung der Nährstoffkonzentration dar.

Was nützt mir das Wissen über die Bodenart ?

Sie gibt Aufschluss über:

  • Nährstoffhaushalt
  • Wasserhaushalt
  • Bearbeitbarkeit
  • Durchlüftung
  • Erwärmung
  • Durchwurzelbarkeit
  • und darüber, welche Pflanzen und Tiere darin leben können

Bodenarten:

Der Boden besteht aus einem Gemisch aus Sand, Schluff und Ton, welches man als "Feinboden" bezeichnet. Ebenso dazu gehört auch das sogenannte " Bodenskelett" diejenigen Teilchen, die >2mm sind.

Die jeweiligen Anteile der Korngrößen "Sand- Schluff- Ton" im Feinboden ergeben dann die Bodenart.

Sand:    2 - 0,063 mm

Schluff: 0,063 - 0,002 mm

Ton:.     < O,002 mm

Einen Überblick über die eigene Bodenart zu erlangen, ermöglicht einem ganz einfach die Finderprobe. Dazu feuchtet man die Probe leicht an.

  1. Probe zwischen Daumen und Zeigefinger zerreiben ?

Ist sie seifig- schmierig? --> Ton

2. Klebrigkeit in der Handfläche prüfen

Toniger Lehm <--> Sandiger Lehm

3. Eine walnussgroße Kugel formen.

Geht nicht ? --> Sand

4. Walze von halber Bleistiftstärke ausrollen.

Geht nicht? --> Lehmiger Sand

Hat man nun seine Bodenart bestimmt, kann man seinen Boden besser in "Nährstofftypen" einteilen. Dafür eignen sich diese drei Kategorien:

Sandboden (leichter Boden)

Lehmboden (mittlerer Boden)

Tonboden (schwerer Boden)

Eine schöne bebilderte Seite der jeweiligen Bodentypen und der Fingerprobe, die es nochmal anschaulich erklärt,  findet ihr hier:

Dorothee, Gsaelzbaer und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
DorotheeGsaelzbaerZooniMichael
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
Zur Werkzeugleiste springen