Balticum horti cultura

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:30. Januar 2020
  • Beitrags-Kategorie:Hortus

Der kleine baltische Land- Garten “Balticum horti cultura” ist im Entstehen der Naturgarten – Idee gefolgt und soll noch konsequenter dem 3-Zonen-Modell angepasst werden. Der Garten ist ein Lern- und Lehrort im Kleinen, für uns, den Besuchern und Jeden der sich traut einfach was zu fragt. Es gibt eine Zone mit mehrjährigen Kräuter-Stauden vor einer gut entwickelten Pufferzone mit Todholzhaufen. Im Zentrum ist eine Ertragszone und zum alten Gebäudebestand hin eine Hotspotzone in bescheidenem Anfang.

Eingefasst ist das Gelände teils mit Natursteinmauern, gesetzt als frei stehende Trockenmauer mit teilweiser Ziegelschotter-Auffüllung, lt. NABU-Empfehlung, gegen zu viel Zugluft zwischen den großen Granitbrocken. Südlich des Wohn+Atelierhauses wurde gerade eine kleine Obstwiese zur lichten Beschattung (gegen zunehmende Erwärmung) der Trockenflächen angelegt. Holz+Steinehaufen warten noch auf gestaltungswillige Hände. Ein Feuchtbiotop soll auch noch entstehen.

Vieles wird sich noch verändern. Auch darüber sprechen wir gerne mit Euch, so Ihr rein schaut.

 

  • baltischer Land- Garten
  • Torsten Lange
  • 18258
  • Bröbberow / OT Groß Grenz
  • Deutschland
  • 3000
  • Tel.: 03844-890472 (AB)

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen