Mikro-Hortus

Antworten
Thea
Beiträge: 12
Registriert: Mo 24. Jun 2024, 11:11
Hortus-Name: µHortus
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Mikro-Hortus

Beitrag von Thea »

Hortus-Name: Mikro-Hortus (eigentlich µHortus)

Bedeutung des Hortus-Namens:
Mein Hortus ist ein Balkon und Dachgarten, und „winzig“, auf griechisch „mikro“ bzw. „µ“ passt da sehr gut.

Dein Name: Dorothea Lang (Thea)
Postleitzahl (oder franz. Region): 91074
Hortus-Ort: Herzogenaurach
Hortus-Land: Deutschland
Größe in m2: 20m²

Beschreibung des Hortus:
Der Mikro-Hortus wird dieses Jahr sieben Jahre alt und hat 2017 im Wettbewerb „Wir tun was für Bienen“ in Bayern den ersten Platz belegt.
Er liegt im ersten Stock und ist in Balkonkästen, Blumentöpfen und Pflanzkästen zu Hause. Momentan habe ich eine starke Betonung der Hotspot-Zone und für die Pufferzone nur einen Alibi-Holzapfel in meinem größten Pflanzkasten. Die Ertragszone besteht aus vielen unterschiedlichen Küchenkräutern auf dem Balkon, zuzüglich Tomaten und dem ein oder anderen Beerenstrauch auf dem Dachgarten.
Ich bin immer für Besucher offen, und jederzeit als Hortus-Expertin für Balkone ansprechbar.

Meine Ertragszone 2024: Johannisbeeren im Kübel
Bild
http://bilder.sternwege.de/garten/Mikro ... 193442.jpg

Einer meiner vielen Mini-Steingärten mit Sempervivum
Bild
http://bilder.sternwege.de/garten/Mikro ... 193452.jpg

und ein paar der anderen Hotspot-Steingarten-Untersetzer
Bild
http://bilder.sternwege.de/garten/Mikro ... 193829.jpg

Der große Pflanzkasten, zur Zeit blühen die Moschusmalven
Bild
http://bilder.sternwege.de/garten/Mikro ... 193503.jpg

Mein Naturmodul, die überwucherte Reisig/Totholzhaufen
Bild
http://bilder.sternwege.de/garten/Mikro ... 193526.jpg

P.S. Der Mikro-Hortus ist schon eingetragen. Keine Ahnung, warum das mit den Bildern nicht klappt.
Zuletzt geändert von Thea am Di 25. Jun 2024, 22:48, insgesamt 4-mal geändert.
tree12
Beiträge: 763
Registriert: Sa 6. Apr 2019, 10:40
Hat sich bedankt: 1050 Mal
Danksagung erhalten: 882 Mal

Re: Mikro-Hortus

Beitrag von tree12 »

Willkommen im Forum! :hallo Deine Fläche ist ja echt winzig, aber Birgit Schattling mit ihren beiden Berliner Balkonen hat sogar noch weniger Platz, zeigt wie es geht und was man für die Natur und die Selbstversorgung mit wenigen Quadratmetern ausrichten kann.

Jeder Blumentopf zählt. :thumb

Deine Fotos lassen sich leider nicht anschauen.
Thea
Beiträge: 12
Registriert: Mo 24. Jun 2024, 11:11
Hortus-Name: µHortus
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Mikro-Hortus

Beitrag von Thea »

Naja, wenn das Forum nicht willig ist, dann kann ich immer noch Links einsetzen. :D

Mit Birgit bin ich ab und zu noch in Kontakt, aber die letzten zwei Jahre hatte ich kaum Zeit für nichts, da ist mir sogar der Thymian vertrocknet.

Ich schaue gleich mal, ob ich das MDR-Video noch wiederfinde, die waren auch mal da.
Edit: Einstmals war es dort, aber da die Mediathek ein flüchtiges Medium ist, gibts den Beitrag nicht mehr öffentlich. Tut mir leid.
Benutzeravatar
Polarwelt
Administrator
Beiträge: 477
Registriert: So 2. Sep 2018, 17:02
Wohnort: Bernstadt
Hortus-Name: Hortus Civitas Ursi
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal
Kontaktdaten:

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Re: Mikro-Hortus

Beitrag von Polarwelt »

Hallo Dorothea,

danke für das neue Eintragen, ich hab den alten Eintrag gelöscht und durch diesen Ersetzt.

Viel Spaß weiterhin im Hortus-Netzwerk. :frosch :schmetterling1

Bezüglich der Bilder versuch ich mal zu erklären. Es gibt zwei Wege der Datenübertragung im Internet.

Die unsichere Variante http:// die heute noch sehr verbreitet ist, aber eigentlich nicht mehr verwendet werden sollte. Bei dieser werden alle Daten (auch Passwörter, Kontodaten, ... unverschlüsselt übermittelt und können relativ leicht mitgelesen werden. Des weiteren kann man hier in den Datenverkehr eingreifen und Daten bei der Übertragung verändern.

Die sichere Variante verwendet ein Zertifikat. Mit Hilfe dieses Zertifikates wird der Datentransfer verschlüsselt und ein Mitlesen ist praktisch unmöglich. Erkennbar wird das in der Adresszeile, wenn hinter dem http noch ein "s" steht (secure/sicher) also https://.

Ein Einbinden von Bildern, die von einer unverschlüsselten Seite http:// kommen, werden in einer sicheren Seite https:// unterbunden. Ansonsten würde man in dem Moment die Verschlüsselung aufbrechen und ein Mitlesen wäre wieder möglich.

Ich hoffe die Erklärung war jetzt verständlich, ansonsten gerne nochmal nachfragen.

Was hast Du jetzt für Möglichkeiten.

Entweder du bindest Bilder von einer Seite ein, die ein Zertifikat besitzt, oder du lädst die Bilder über Dateianhänge direkt ins Forum hoch und bindest sie in den Beitrag ein. Wie das funktioniert hab ich hier dokumentiert. viewtopic.php?t=71

Gruß Robert
Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.
Thea
Beiträge: 12
Registriert: Mo 24. Jun 2024, 11:11
Hortus-Name: µHortus
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Mikro-Hortus

Beitrag von Thea »

Ah, die Verschlüsselung. Da habe ich gar nicht dran gedacht. Ich habe bisher den Bilderserver absichtlich nicht verschlüsselt, da es immer mit unverschlüsselten Foren Probleme gab. Oops.
Nächste Woche schaue ich mal, was sich da machen lässt.

Danke für den Hinweis, Robert
Thea
Beiträge: 12
Registriert: Mo 24. Jun 2024, 11:11
Hortus-Name: µHortus
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Mikro-Hortus

Beitrag von Thea »

Ein paar Bilder vom heißen Nachmittag. Die Bienen waren schneller als mein Autofokus.

Bild

Bild
Thea
Beiträge: 12
Registriert: Mo 24. Jun 2024, 11:11
Hortus-Name: µHortus
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Mikro-Hortus

Beitrag von Thea »

Nach dem Regenguss - dieses Jahr ist das Jahr von Blutweiderich und Wilder Möhre.

Bild

Bild
Benutzeravatar
Alma
Beiträge: 664
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 14:56
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 564 Mal

Re: Mikro-Hortus

Beitrag von Alma »

Hallo Thea,
klein aber Oho!
Wirklich klasse was auf deinen paar m² alles gedeiht.
Säen sich Möhren und Blutweiderich (oder anderes) selbst aus? Funktioniert das in einer Topflandschaft?
Mich würde auch interessieren welche Substrate du verwendest. Gekauft? Selbst gemischt?
Antworten

Zurück zu „Eingetragener Hortus - Mein Hortus und ich!“