Hortus lacerta agilis

Ein Garten in dem sich die Natur entfalten darf und gefördert wird. Von Anfang an hatten wir (mein Vater Winnie & Ich) hier im Garten schon Zauneidechsen, daher der Name Hortus lacerta agilis. Schritt für Schritt haben wir durch unterkellerte Eidechsenburgen Sandflächen, Totholzhaufen, heimische Wildpflanzen, den Garten ökologisch noch aufgewertet um möglichst vielen Tieren hier eine Heimat zu bieten. 

Ein kleiner Teich bietet Amphibien und anderen Tieren ein Zuhause, Steingärten für eine Vielzahl von Wildpflanzen, eine vielfältige Hecke als Pufferzone, ein kleines Sumpfbeet, und natürlich Wildblumen für Insekten und Schmetterlinge.

Der Garten ist nicht direkt am Haus und hat weder Strom noch Wasserzugang. 

eine kleine aber feine Ertragszone haben wir trotzdem sozusagen als Naschecke mit Beerensträuchern und etwas Gemüse dass nicht ganz so viel Wasser benötigt.

Unsere Leidenschaft ist der Naturgarten und hier liegt auch unser Schwerpunkt… 

mit schönem Blick auf den Neckar in der Abendsonne direkt über einer Abbruchkante ergibt sich ein toller Rahmen dafür.

 

 

  • : Garten der Zauneidechsen
  • : Marco Kraft
  • : 71672
  • : Marbach am Neckar
  • : deutschland
  • : 1200
  • : 0176 84588074 Marcokraft@gmx.net Winnie.kraft@me.com

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen