Hortus in monte

Der Hortus in monte entsteht seit April 2017. Wie der Name schon sagt liegt er auf einem Berg, mit Blick zum Bayerischen Wald.

Aus der früheren “grünen Wüste” wird nach und nach ein abwechslungsreicher Lebensraum für verschiedenste Tier- und Pflanzenarten. Bisher wurden Wildsträucherhecken und Obstbäume gepflanzt, eine Magerwiese angelegt, Teiche gebaut, Totholz- und Steinhaufen aufgeschichtet u.v.m.

In einem Drei-Zonen-Garten gibt es einen geschlossenen Kreislauf von Energie und Ressourcen zwischen den Zonen. Wir merken immer mehr, dass dieser Kreislauf auch zwischen dem Garten und dem Gärtner besteht. Je mehr Energie, Liebe und Kreativität wir in den Garten stecken, desto mehr Erfüllung, Freude und Schönheit bekommen wir zurück.

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen