Hortus Canis Amabilis

Der Hortus Canis Amabilis ​(663m2) liegt in einem Dorf an der französischen Westküste und ​​hat eine wunderbare, breite ​​und wilde ​Pufferzone​ mit mehrheitlich einheimischen Sträuchern und Bäumen. Die Ertragszone ist sehr klein, ​dieses Jahr gibt es Kartoffen, Zwiebeln, ein paar Pfirsiche und frische Kräuter. Ein Teil des Gartens hat sehr kompakte Erde mit viel Gräsern, Ackerwinde, Klatschmohn und Moos und könnte eine Hotspotzone werden.
Das Haus ist von Steinhaufen umgeben, ein Zufluchtsort für Kröten, Eidechsen und Nattern, die auch den Totholzhaufen gern besuchen. Geißblatt wächst um die Terrasse, Efeu schlingt sich um die Holunderbäume.

  • : Hortus zum liebenswerten Hund
  • : Ursula Rahn
  • : Pays de la Loire
  • : Longeville-sur-mer
  • : Frankreich
  • : 663
  • : https://www.facebook.com/ursula.rahn.7

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen