hortus anima.l

Hortus anima.l

Mit diesem Namen möchte ich darauf hinweisen, dass der lat. Name animal (Tier) aus den Begriffen animus bzw. anima (herz, Seele, Geist) abgeleitet und entstanden ist. ….. Doch aus anima wurde heute Vieh und Ungeziefer.

Das Grundstück steht war eine alte Schule. Bis jetzt habe ich ca 20 Riesentannen gefällt und daraus eine 17 Meter lange Totholzhecke gebaut und mehrere kleine Haufen. Vorne auf dem ehemaligen Parkplatz entsteht eine Hot-Spot-Zone. Steine liegen an verschiedenen Stellen bereits. Demnächst wird eine weitere Pufferzone entstehen, wo nur einheimische Sträuchjer gepflanzt werden. Eine alte Sickergrube wird zum Senkbeet (ERtragszone) und 1000 Ideeen kommen hinzu jeden Tag. Färberksamille und Sterndolden und Malven sind vorhanden und dieses Jahr kommen viele Hotspot Pflanzen dazu. Ach ja: Knautia fühlt sich auch schon wohl und das übliche in meiner Gegend ist Mohn und Kornblume und Schafgarbe.

  • : animal (das Tier) kommt von anima (Seele, Geist) darauf möchte ich aufmerksam machen
  • : Antje Mohr
  • : 25693
  • : Gudendorf
  • : Deutschland
  • : 1000 m2
  • : hallo@gartenhilfe-mohr.de oder 0173-2589890

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen