Hortus Alvarium

Dieser Garten wurde 2017 total verwildert neu übernommen und seitdem sukzessive zu einem Hortus ausgebaut. Das was mich von Anfang an total begeistert hat, war das Summen des gesamten Hauses im Frühjahr – alles ist voller Wildbienen – sie nisten im alten Gemäuer und diversem Totholz – deshalb bot sich dieser Name an. Ich habe nun noch für genügend “Futter” gesorgt und Lebensräume für andere Tierarten geschaffen. Heimisch sind bei mir auch Blindschleichen, Ringelnattern, Kröten, viele Vögel und Insekten.

  • Bienenhaus
  • Marina Knöschke
  • 02627
  • Weißenberg/Drehsa
  • Deutschland
  • 2200
Zur Werkzeugleiste springen