Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Vogel gefunden – was tun?

Ahoi,

trotz der eher tröpfelnden Besuche hier versuche ich mal eine Akutfrage:

Habe verletzten Spatz auf der Wiese gefunden, vermute Katze, offenbar aber nur eine oberflächliche Wunde: neben dem Auge (Richtung Körper) fehlen 1 Quadratzentimeter Federn, Stelle etwas blutig, aber nicht blutend. Habe Wunde nach Netzrecherche mit Betaisodona erstversorgt, anfänglich nur sitzender Vogel bewegt sich wieder, frißt.

Soll ich zur Vogelstation fahren und ihn professionell behandeln lassen? Problem: Er kommt dann nicht mehr hierher zurück, d.h., wenn der Vogel gerade Junge großzieht, ist der andere Elternvogel alleine und die Jungvögel sterben schlimmstenfalls. Ob die gerade noch/wieder brüten weiß ich nicht, aber wäre ja ein ähnliches Problem.

Was tun?

Auf den Bildern ist die Beta-Salbe schon drauf.

Hochgeladene Dateien:
  • 20210621_113336.jpg
  • 20210621_121253.jpg
»Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden. Er fühlt sich immer tiefer in sie verstrickt.« – Karl Foerster

So, nun wollte ich gerade losfahren und dafür die Wasserschale rausnehmen, da flog der Vogel von dannen :-) Der hat sich da also etwa eine halbe Stunde erholt und war nun offenbar wieder leidlich fit. Dann hoffe ich, daß der Vogel das alles übersteht.

Simbienchen, tree12 und 4 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchentree12PrimulaverisDorotheeGsaelzbaerAmarille
»Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden. Er fühlt sich immer tiefer in sie verstrickt.« – Karl Foerster

Hallo Dorfgärtner,

schön, dass es für den Vogel nochmal gut ausgegangen ist.

Diese Seite hier finde ich sehr informativ und hilfreich.

Dorfgärtner hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dorfgärtner
Zur Werkzeugleiste springen