Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Limax maximus

12

Es ist schon einige Zeit her, als ich eine Nacktschnecke im Garten fand, wo ich erstaunt war, verwundert und absolut fasziniert. So eine große Schnecke hatte ich noch nie gesehen. Bis ich sie in Literatur, oder Google gefunden hatte, dauerte es etwas. Heute weiß ich, es war ein Tigerschnegel.

Diese Tigerschnegel sind nicht so gefräßig wie diese Spanier, leben auch deutlich länger, bis zu drei Jahre, was auch sich bei der Fortpflanzung zeigt, die Gelege mit durchsichtigen Eiern sind wesentlich geringer in ihrer Anzahl. Ihre Paarung ist legendär, leider konnte ich diese noch nicht beobachten. Aber sie lassen sich zu zweit an einem dicken Schleimfaden herab hängen, umwinden sich dabei, es kann gut drei Stunden dauern, bis sie sich wieder trennen und man findet im www einige Videos dazu!

Was er braucht zum Überleben? Einen vielseitigen Garten, viele Verstecke, Totholz mag er besonders. Bei FB gibt es eine Schnegel-Gruppe, deren Titelbild war einst, wie sich Katze und Schnegel gemeinsam Katzenfutter schmecken lassen!

Sie rollen sich nicht so schnell zusammen, wie die Spanier! Man kann sie auch streicheln, stört die Schnecke nicht so sehr, als die Südeuropäer. Ihre Schleimspuren glänzen silbrig am Morgen. Wenn man ihn im www sucht, stellt man fest, das Tigermuster ist wie ein Fingerabdruck, höchst individuell. Man sagt ihm nach, das er an lebenden Nacktschnecken frisst. Versuche, ihn mit seinen Verwandten Limax cinereoniger zu verpaaren, endeten immer damit das der Schwarze Schnegel auf- oder zumindest angefressen wurde!

Hochgeladene Dateien:
  • 2015-schnegel.jpg
  • schnegel8715-1-2017_08_02-20_20_55-UTC.jpg
  • schnegel-2017_08_02-20_20_55-UTC.jpg
Gudrun Falkenberg hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gudrun Falkenberg
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Sie sind so schön und jeder einzigartig...

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20200705_131935_copy_750x1000.jpg
  • IMG_20200705_132047_copy_1000x750.jpg
  • IMG_20200705_131740_copy_1000x750.jpg
  • IMG_20200705_131928_copy_750x1000.jpg
  • IMG_20200705_131944_copy_750x1000.jpg
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Oh ja, und ich hab viele davon...

Zitat von Martin am 5. Juli 2020, 23:50 Uhr

Oh ja, und ich hab viele davon...

Ach Martin, du Fotomuffel - zeig uns deine Schätze

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Ich hatte in meinem Hortus Eigelege direkt nebeneinander gefunden. Die durchsichtigen sind vom Tigerschnegel, die weißen von der spanischen Wegschnecke.

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20200914_172729_copy_1000x750.jpg
  • IMG_20200914_172823_copy_750x1000.jpg
tree12 und Primulaveris haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12Primulaveris
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Voll super. Die Weißen hast du hoffentlich entsorgt.

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

In der Dämmerung

Hochgeladene Dateien:
  • schnegel.JPG
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
Zitat von Simbienchen am 22. November 2020, 17:59 Uhr

Die durchsichtigen sind vom Tigerschnegel, die weißen von der spanischen Wegschnecke.

 

Kann man die Gelege von spanischer Wegschnecke und Weinbergschnecke verwechseln?? Weinbergschneckeneier sind ja auch weiß. Kennst du den Unterschied??

Ich habe hier keine Weinbergschnecken, warum weiß ich nicht, denn zwei Dörfer weiter bei meiner Freundin sind sehr viele verschiedene Gehäuseschnecken.

Darum konnte ich noch keine Gelege von Gehäuseschnecken beobachten und somit auch keinen direkten Unterschied der Gelege erkennen.

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "
Zitat von am 17. Dezember 2020, 6:43 Uhr
Zitat von Simbienchen am 22. November 2020, 17:59 Uhr

Die durchsichtigen sind vom Tigerschnegel, die weißen von der spanischen Wegschnecke.

 

Kann man die Gelege von spanischer Wegschnecke und Weinbergschnecke verwechseln?? Weinbergschneckeneier sind ja auch weiß. Kennst du den Unterschied??

Dorothee hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dorothee
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.
12
Zur Werkzeugleiste springen