Willkommen im Forum
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Lektion 2.3 Benjeshecke im Hortus Saltans

Servus,

ich hab den Herbst genutzt und 5 Pfosten im Abstand von ca. 1m gesetzt. Die sind vom Projekt "Sichtschutz aus Rundlingen" übrig geblieben. Jeden Tag mit dem Hand-Erdbohrer ein Loch gegraben, Pfosten rein und Erde schichtweise wieder rein und verdichtet. 1m Abstand ist zum Zaun, der 1,3m hoch ist, also nach Adam Riese 2,6m³ mit Material zu befüllen. Von den eigenen jungen Hecken und jungen Obstbäumen fällt kaum was ab, die Hecken möchte ich ja eigentlich ein paar Jahre frei wachsen lassen und erst später mal auf Stock setzen. Gut, dass der Nachbar sein Zeug nicht behalten will, er hat auch noch frei Haus geliefert

Grüße aus dem "tanzendem Garten" auf dem Weg zum "Hortus Saltans" Vroni

Bild 1: Pfosten sind drin, unterschiedliche Höhen     Bild 2 Materialfüllung beginnt, mittlerweile ist es ca. 90cm hoch

 

Hochgeladene Dateien:
  • 20201005_151019.jpg
  • 20201005_162956.jpg
Simbienchen, tree12 und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchentree12EvyDorotheeGsaelzbaer

Sieht gut aus :-) .

Du könntest unten auch Steine oder dicke Äste zu einem Igelunterschlupf aufschichten, mit einer Holzplatte oder Steinplatte abdecken und dann oben drauf weiter an der Benjeshecke bauen.

Aus dem hohen Stamm kann man auch einen Anflugplatz für Vögel machen. ;-)

Simbienchen hat auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchen

Der Igelunterschlupf ist 2m weiter rechts...

was braucht ein Anflugplatz noch? Eine Querstange? Auf den freistehenden Laternen seh ich öfter einen Greifvogel sitzen. Ich weiß leider nicht, welcher Art. Der Wald ist ja auch nur 50m weg...

Hochgeladene Dateien:
  • 20200622_154844.jpg
tree12 und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
tree12Gsaelzbaer

@simbienchen hat in ihrem Garten so einen entasteten Stamm stehen. Sie hat oben noch ein Brett oder einen Querast angebracht, gLaub ich. An den musste ich denken als ich deine Bilder gesehen habe.

Ja, wir haben einfach einen dicken Querast auf den Stamm geschraubt. Wird gerne von den Vögeln angenommen...

Den Vorschlag von Doro mit dem intergriertem Igelhaus unter / in der Benjeshecke würde ich nochmal überdenken. Das nehmen Igel lieber in Anspruch , als ein freistehendes Igelhaus...

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20200509_122050_copy_750x1000_1.jpg
Kirsten und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
KirstenGsaelzbaer
" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

gut, wenn der Schnee weg ist, hol ich die große Staffelei und mach noch einen Ast drauf.

Zum Igelhaus hab ich Sträucher und einen Baum gepflanzt, ich hoffe, bis spätestens Herbst ist es nicht mehr so freistehend.

Dank Euch für die Infos

Simbienchen und Gsaelzbaer haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenGsaelzbaer

....und dann unbedingt uns zeigen!

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen