Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Ernte in der Ertragszone

VorherigeSeite 13 von 13

Frost angesagt das erste mal diesen Herbst/Winter. -4 bis -6 Grad.

Ich habe noch im Gemüsebeet rote Bete, Möhren, Sellerie, Kartoffeln, Endivien.

Soll ich alles ausbuddeln und frostfrei lagern? Oder nur ein Vlies drüber werfen (hab ich grad keins, Kaffeesäcke?) Oder ignorieren?

Ich würde alle Knollen jetzt ernten, die lassen sich noch lange frostfrei lagern. Der Endivie ist ein Wintersalat und kann draußen bleiben, nur gefroren darfst du ihn nie anfassen oder ernten, dann würde er Matsch

Malefiz und Dorothee haben auf diesen Beitrag reagiert.
MalefizDorothee
Wer die Saat hat, hat das Sagen

Tatsächlich hat der Endivien die minus 12 mit einem Kaffeesack als Schutz überlebt.

Die Ernte der roten Bete hatte sich leider erübrigt - ist opfer der Mäuse geworden. Ich lasse die Blätter stehen mit den Restwurzeln und ernte immer ein wenig für den Salat. Ein paar habe ich auch getrocknet im Ofen und in die Gemüsebrühedose getan.

Das ernten ist immernoch nicht zu Ende und mir eine große Freude.

Heute Abend gibts den Endivien mit Möhren, Äpfeln, Walnüssen und mit eigenem Walnussöl. An Kräutern die kleine Kresse, frische Triebe der Taubnessel und ein paar Blätter Barabarakraut. Dazu angebratene Austernseitlinge, die tatsächlich den heißen Sommer überstanden haben.

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_0016.JPG
  • IMG_0015.JPG
  • IMG_0013.JPG
  • IMG_0026.JPG
  • IMG_0030.JPG
Simbienchen, Primulaveris und 4 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenPrimulaverisKirstenStefanieDorotheeAmarille

Die Winterheckenzwiebeln liefern das erste Grün für die Küche.

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20230119_170447.jpg
Simbienchen, Primulaveris und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
SimbienchenPrimulaverisStefanieAmarille
Jedes Mal, wenn ich aus meiner Haustür gehe, grüßen mich meine Moose und lösen ein Lächeln in meinem Herzen aus.
Zitat von Oostfreesen Jung am 19. Januar 2023, 17:07 Uhr

Die Winterheckenzwiebeln liefern das erste Grün für die Küche.

Steht die bei dir draußen oder im Gewächshaus?

Die sind alle ausgepflanzt.

Malefiz hat auf diesen Beitrag reagiert.
Malefiz
Jedes Mal, wenn ich aus meiner Haustür gehe, grüßen mich meine Moose und lösen ein Lächeln in meinem Herzen aus.

Alles klar, steht auf der 2023-Wunschliste!

Zitat von Oostfreesen Jung am 22. Januar 2023, 9:26 Uhr

Die sind alle ausgepflanzt.

Und wenn sie verblüht sind, kann man aus den Körnern Pfefferersatz machen

Oostfreesen Jung hat auf diesen Beitrag reagiert.
Oostfreesen Jung
Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlaß der Zeit.

Das muss ich ausprobieren.

Simbienchen hat auf diesen Beitrag reagiert.
Simbienchen
Jedes Mal, wenn ich aus meiner Haustür gehe, grüßen mich meine Moose und lösen ein Lächeln in meinem Herzen aus.
VorherigeSeite 13 von 13
Zur Werkzeugleiste springen