Naturschatz Scharbockskraut – Ficaria verna
Ficaria verna

Naturschatz Scharbockskraut – Ficaria verna

Es ist ein Frühjahrsblüher. Sein deutscher Trivialname leitet sich von Scharbock (Skorbut) ab, da seine Vitamin-C-haltigen Blätter gegen diese Mangelerscheinung eingenommen wurden. Es wird bis zu 10 bis 20 cm hoch. Die auffällige Färbung…

Weiterlesen Naturschatz Scharbockskraut – Ficaria verna
Naturschatz Bärlauch – Allium ursinum
Allium ursinum

Naturschatz Bärlauch – Allium ursinum

Der Bärlauch ist ein geschätztes Wildgemüse und wird vielfach gesammelt. Er st eine ausdauernde krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von etwa 20 bis 30 Zentimetern erreicht. Die Blütezeit reicht von April…

Weiterlesen Naturschatz Bärlauch – Allium ursinum
Naturschatz Gewöhnliche Felsenbirne – Amelanchier ovalis
Amelanchier ovalis

Naturschatz Gewöhnliche Felsenbirne – Amelanchier ovalis

Der dornenlose, sommergrüne, reich verzweigte und dichtkronige Strauch erreicht Wuchshöhen zwischen ein und vier Metern.Der aufrecht stehende, traubige Blütenstand besteht aus drei bis zehn Blüten, die zwischen April und Mai, vor dem Laubaustrieb, ausgebildet werden. Die…

Weiterlesen Naturschatz Gewöhnliche Felsenbirne – Amelanchier ovalis
Naturschatz Hohler Lerchensporn – Corydalis cava
Corydalis cava

Naturschatz Hohler Lerchensporn – Corydalis cava

Zwischen März und Anfang April entwickeln sich die variabel gefärbten, schwach wohlriechenden Blüten des Hohlen Lerchensporns. Jede Population umfasst ungefähr zu gleichen Teilen purpurn bis violett und weiß blühende Exemplare.…

Weiterlesen Naturschatz Hohler Lerchensporn – Corydalis cava
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen