Petersilie

Antworten
Benutzeravatar
Tidofelder
Beiträge: 813
Registriert: Fr 7. Mai 2021, 21:24
Wohnort: Norden
Hortus-Name: Hortus Passiflorus
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 771 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Petersilie

Beitrag von Tidofelder »

Hier könnt ihr alles zum Thema Petersilie posten. :giessen
Benutzeravatar
Tidofelder
Beiträge: 813
Registriert: Fr 7. Mai 2021, 21:24
Wohnort: Norden
Hortus-Name: Hortus Passiflorus
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 771 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Re: Petersilie

Beitrag von Tidofelder »

Die Petersilie die ich im Februar gesät habe, wächst mehr als gut. Ich muss beim nächsten Mal etwas weniger aussäen. :pfeiffen
IMG_20230529_172727.jpg
IMG_20230529_172727.jpg (430.31 KiB) 1825 mal betrachtet
Die Petersilie vom letzten Jahr ist am blühen und dient zur Saatgut Gewinnung.
IMG_20230529_113340.jpg
IMG_20230529_113340.jpg (503.88 KiB) 1825 mal betrachtet
IMG_20230529_113407.jpg
IMG_20230529_113407.jpg (451.29 KiB) 1825 mal betrachtet
Momo
Beiträge: 43
Registriert: Fr 10. Nov 2023, 18:22
Hortus-Name: Schrebergarten Porta Marina
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Petersilie

Beitrag von Momo »

Das ist ja ein Traum. Bei mir ist die Petersilie noch nie aufgegangen. Inzwischen habe ich sie aufgegeben, weil dafür viele andere essbare Kräuter quasi von alleine wachsen. 🤷🏻‍♀️
Benutzeravatar
Alma
Beiträge: 574
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 14:56
Hat sich bedankt: 310 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal

Re: Petersilie

Beitrag von Alma »

Momo hat geschrieben: Sa 11. Nov 2023, 14:54 Das ist ja ein Traum. Bei mir ist die Petersilie noch nie aufgegangen. Inzwischen habe ich sie aufgegeben, weil dafür viele andere essbare Kräuter quasi von alleine wachsen. 🤷🏻‍♀️
Aha, kenn ich nur zu gut.
Ich habe mich mal sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt:
https://hortus-netzwerk.de/forum/topic/ ... ie/?part=1

Die erste Anzucht war schwer enttäuschend (seufz, wie immer).
Aber die zweite im August ist suuper! Sie hat sehr schnell gekeimt und ist prachtvoll.
Ich habe die Sorte 'Gigante de Napoli' ausgesät. Da erntet man dann so tolle Riesenbüschel wie man sie beim türkischen Lebensmittelladen bekommt.
Ab jetzt nur noch August und genau die Sorte :essen
Dateianhänge
IMG_20231112_084525586.jpg
Benutzeravatar
Alma
Beiträge: 574
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 14:56
Hat sich bedankt: 310 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal

Re: Petersilie

Beitrag von Alma »

Noch eine Idee:
man könnte auch Wurzelpetersilie als sehr trockenverträgliche Petersilie säen.
Wurzelpetersilie wurzelt extrem tief und braucht somit weniger Wasser zum gedeihen.
Was meint ihr?
Benutzeravatar
Pettersson
Beiträge: 72
Registriert: Do 15. Feb 2024, 07:53
Hortus-Name: Hortus Pettersson
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Petersilie

Beitrag von Pettersson »

Ja, die Wurzelpetersilie war unter den (noch) nicht so guten Bedingungen im vorletzten Jahr gut gewachsen und robust. Eines Tages im Spätsommer sah sie sehr traurig aus und ich dachte sie bräuchte dringend Wasser. Nachdem das nicht half schaute ich genauer hin und stellte mit Entsetzen fest dass die Wurzeln offensichtlich ein Leckerbissen für Wühlmäuse sind. :(

Dieses Jahr werde ich sie in einem großen, kaputten Tonpott aussäen, den ich größtenteils einbuddeln werde.
Der wahre Reichtum eines Menschen bemisst sich an der Zahl der Dinge auf die er verzichten kann. (H.D. Thoreau)
Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)
Antworten

Zurück zu „Kräuter/ Gewürze“