Einheimische Gehölze - unverzichtbar für Flora und Fauna

Alles Rund um die aktuellen Themen
Antworten
Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 284
Registriert: Di 21. Apr 2020, 17:01
Wohnort: Korschenbroich, NRW
Hat sich bedankt: 793 Mal
Danksagung erhalten: 311 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Einheimische Gehölze - unverzichtbar für Flora und Fauna

Beitrag von Doro »

Ich habe heute diesen interessanten Artikel von der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung gefunden.

Zitat von Dr. Sebastian Schuch
Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden:

"Berücksichtigt man, dass sich die Insektenfauna an Gehölzen nur zu einem Teil aus pflanzenfressenden Insekten zusammensetzt und dort zusätzlich auch Insektenarten leben, die sich von anderen Insekten, Pilzen, Algen, Flechten, Moosen oder toter organischer Substanz ernähren, ist die Anzahl der insgesamt an Gehölzen vorkommenden Insektenarten sogar noch erheblich höher. Nach unseren Erkenntnissen sind etwa ein Drittel der über 33.000 Insektenarten Deutschlands direkt oder indirekt in mindestens einem Lebensstadium von Gehölzen abhängig!“

https://www.senckenberg.de/de/pressemel ... rzichtbar/
"Und während die Welt ruft… Du kannst nicht alle retten! …flüstert die Hoffnung… Und wenn es nur einer ist… Versuch es! Sylvia Raßloff
tree12
Beiträge: 696
Registriert: Sa 6. Apr 2019, 10:40
Hat sich bedankt: 946 Mal
Danksagung erhalten: 813 Mal

Re: Einheimische Gehölze - unverzichtbar für Flora und Fauna

Beitrag von tree12 »

Eben gelesen, paßt gut zum Thema: Birgit Schattling kündigt an, im nächsten Bio-Balkon-Kongreß im September kübeltaugliche Gehölze im Fokus zu haben... :dafuer

Auch wer einen Garten oder Schrebergarten hat, möchte ja vielleicht zusätzlich das ein oder andere Gehölz im Kübel auf Terrasse/Balkon haben.
Antworten

Zurück zu „Umwelt, Klimawandel, Natur“