Hortus Calendula

Antworten
NurTina
Beiträge: 5
Registriert: Mo 6. Mär 2023, 20:11
Danksagung erhalten: 9 Mal

Hortus Calendula

Beitrag von NurTina »

Hallo zusammen,

ich möchte euch gerne unseren Garten vorstellen, den wir langfristig in einen Hortus verwandeln wollen. Er ist knapp 800qm groß und seit letztem Jahr (2022) gehört er uns.

Hortus-Name: Hortus Calendula
Bedeutung des Hortus-Namens: Ringelblume, außerdem der Name der Kräuterfrau in unserem Lieblingsbuch
Dein Name: Tina
Postleitzahl (oder franz. Region): 668*69
Hortus-Ort: K*usel
Hortus-Land: Deutschland
Größe in m2: 800qm
Beschreibung des Hortus:

Pufferzone:
Auf der einen Seite haben wir im Frühjahr eine Hecke gepflanzt, die super angewachsen, aber noch klein ist. Enthalten sind:
Haselnuss, Salweise, Hundrose, Schlehdorn, Schneeball, Aschweide, Holunder, Kornelkirsche, Liguster, Feldrose, Pfaffenhütchen
Vogelhecke.jpg
Auf der Grenze gegenüber wächst Hecke II aus Johannisbeeren, Stachelbeeren, Blaubeeren und Himbeeren

Ertragszone:
Unsere Ertragszone Besteht aus der Hecke oben, einem Gemüsebeet mit den üblichen Verdächtigen, einer Kräuterspirale und 2 Erdbeerbeeten. Dann haben wir noch ein Beet mit Wildkräutern und ein paar Bluemkästen/Töpfe.
Kräuterbeet.jpg

Hot Spot:
Wir haben 2Beete mit Saummischungen, eins davon auf magerem Boden, eins auf lehmigen. Beide funktionieren (witterungsbedingt?) noch nicht wirklich gut. Außerdem haben wir eine Wildkräuterwiese und kleine Steinbeete.
Wildkraeuterwiese.jpg

Module:
Wir haben einen Käferkeller, einen Lichtteich, einen kleinen Steinhaufen, Totholzhaufen und wilde Ecken.
Kaeferkeller.jpg
Lichtteich.jpg

Wir wollen noch einiges ändern, es sollen noch mehr verschiedene Blumen einziehen und wir hoffen, dass es nächstes Jahr dann etwas bunter und vielfältiger wird. Ich freue mich auf den Austausch hier!
Zuletzt geändert von NurTina am So 14. Jul 2024, 06:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Polarwelt
Administrator
Beiträge: 477
Registriert: So 2. Sep 2018, 17:02
Wohnort: Bernstadt
Hortus-Name: Hortus Civitas Ursi
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal
Kontaktdaten:

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Re: Hortus Calendula

Beitrag von Polarwelt »

Hallo Tina,

trotz seines jungen Alters, habt Ihr schon viel in Eurem Garten umgesetzt. Die Strukturen sind vorhanden und die wichtigsten Pflanzungen und Module sind umgesetzt. Aus diesem Grund hab ich aber gar kein Problem Euren Garten bereits als Hortus einzutragen.

Viel Spaß im Netzwerk und macht weiter so, dann wird aus dem kleinen Hortus Calendula bald ein großer. :giessen

Gruß Robert
Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.
Benutzeravatar
Gsaelzbaer
Beiträge: 350
Registriert: Mo 4. Mai 2020, 14:37
Hortus-Name: Hortus Anguis fragilis
Hat sich bedankt: 682 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Re: Hortus Calendula

Beitrag von Gsaelzbaer »

Herzlich Willkommen im Hortusdampfer! :hallo

Da gebe ich Robert absolut recht, nach einem Jahr, da habt ihr ordentlich was geschafft, Respekt :hut

Bleibt die Wiese so? Wie wird bei euch gemäht?
Nichts ist mächtiger als eine :idea: deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)
NurTina
Beiträge: 5
Registriert: Mo 6. Mär 2023, 20:11
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hortus Calendula

Beitrag von NurTina »

Vielen Dank für die Aufnahme als Hortus, damit hätte ich nicht gerechnet :D

Die Wiese ist die Kräuterwiese von Rieger und Hofmann. Ich habe noch keine genaue Idee wie oft ich mähen sollte, aber da es hier seit Wochen nicht geregnet hat, lasse ich es im Moment ganz sein.
NurTina
Beiträge: 5
Registriert: Mo 6. Mär 2023, 20:11
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hortus Calendula

Beitrag von NurTina »

Hallo zusammen,

Ein Jahr ist vergangen und seitdem haben wir einige neue Mitbewohner bekommen. In unserem Garten wohnt seit einiger Zeit ein Reh. Es hat uns zwar einige Pflanzen und unseren Birnbaum gekillt, aber wir freuen uns trotzdem sehr. Bild

In unserem Vorgarten haben wir eine Schlingnatter entdeckt Bild

An neu gesichteten Vögeln haben wir dieses Jahr Gimpel, Zaunkönig, Eichelhäher und Hühner 🐔 :D

Dafür haben wir dieses Jahr fast gar keine Schmetterlinge gesehen, ist das bei euch auch so?

Ein Update vom Garten selbst mache ich bei Gelegenheit auch mal, auch wenn sich dieses Jahr nicht so viel getan hat wie in ersten Gartenjahr.
Benutzeravatar
Grevenstein
Beiträge: 110
Registriert: Mo 29. Mai 2023, 08:26
Hortus-Name: Grevenstein
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Re: Hortus Calendula

Beitrag von Grevenstein »

NurTina hat geschrieben: So 14. Jul 2024, 07:31 Dafür haben wir dieses Jahr fast gar keine Schmetterlinge gesehen, ist das bei euch auch so?
Bei mir sind es dieses Jahr deutlich mehr Schmetterlinge als in den Vorjahren, vor allem was die Artenvielfalt anbetrifft. In diesem Jahr habe ich so einige Arten bereits im Hortus gesichtet, darunter Tagpfauenauge, Admiral, Gamma-Eule, Baum-Weißling, Faulbaum-Bläuling, Distelfalter, Großer Kohlweißling und Kleines Wiesenvögelchen. Dazu kommen einige Arten, die ich nicht oder noch nicht sicher identifizieren konnte. Und das Schmetterlingsjahr ist ja noch längst nicht vorbei...
Bei uns sind es dieses Jahr gefühlt also mehr Schmetterlinge als in den letzten Jahren, das kann an dem Klima/Wetterbedingungen oder aber auch schlichtweg an der Entwicklung des Hortus liegen. Die nächsten Jahre werden da sicher aufschlussreich.
"Unser Schicksal hängt nicht von den Sternen ab, sondern von unserem Handeln." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
Amarille
Beiträge: 550
Registriert: Mi 3. Feb 2021, 18:54
Hat sich bedankt: 643 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Re: Hortus Calendula

Beitrag von Amarille »

Dieses Jahr seh ich eine Zunahme vom Russischen Bär, auch sonst seh ich eine klitzekleine Zunahme anderer Arten. Mit zuordnen und Namen bin ich noch am lernen.
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt!
Antworten

Zurück zu „Eingetragener Hortus - Mein Hortus und ich!“