Folientunnel/-haus selbst bauen

Antworten
Primulaveris
Beiträge: 705
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 23:19
Hat sich bedankt: 874 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Folientunnel/-haus selbst bauen

Beitrag von Primulaveris »

Ich weiß nicht, ob das unter "Anbauarten" fällt - es ist ja dann sozusagen "Gewächshauskultur" :?

Normalerweise versuche ich immer, das Rad neu zu erfinden, aber neues Jahr, neue Gewohnheiten - ich frage einfach:

Hat jemand aus einfachstem, vorhandenen Material ein kleines Foliengewächshaus gebaut? Ich würde am liebsten hineinkönnen, wenigstens gebückt, also nicht nur eine flache Abdeckung.
Wenn ich z. B. Haselstecken in die Erde stecke und oben zusammenbinde - gibt es damit Erfahrungen? Wie befestigt man die Folie? Ist es gut/wichtig, dass sie oben offen ist/sein kann?
Wie stabil muss man sowas verstreben/verankern, damit es nicht beim ersten Frühlingsgewitter wegfliegt? Ist es sehr aufwändig?

Oder ist es sinnvoller, ein altes Fenster zu beschaffen und einen Frühbeetkasten zu bauen? Aber eigentlich will ich dafür nicht so gerne Holz kaufen.

Am besten fände ich, wenn man die Folie im Laufe des Frühjahrs dann ganz abnehmen kann und bei Bedarf auflegen. Hat jemand eine Idee, wie man das machen könnte?
Benutzeravatar
Simbienchen
Beiträge: 1001
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 11:41
Hat sich bedankt: 1026 Mal
Danksagung erhalten: 852 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Re: Folientunnel/-haus selbst bauen

Beitrag von Simbienchen »

Im Hortus Romanticus von Karin Brenner in Oberdachstetten gibt es einen selbstgebauten Folientunnel aus Hasel- Ruten. Ist zwar größer als das, was du für dich suchst, aber von der Gestaltung wahrscheinlich nahekommend und evtl hilfreich...
IMG_20240106_092747.jpg
Allerdings hat sie ihn auf ein Dachziegelfundament erbaut und hat somit direkt auch eingefasste Beete.
IMG_20240106_092756.jpg
Dieser Hortus ist im Übrigen auch ein Besuch wert. Karin gibt auch Führungen.

https://hortus-netzwerk.de/forum/topic/ ... omanticus/
IMG_20240106_092729.jpg
Sie ist auch bei FB, vielleicht gibt es da noch das eine oder andere Foto von ihrem Folientunnel oder du schreibst sie mal an, sie hilft bestimmt gerne weiter....

https://hortus-netzwerk.de/hortus-romanticus/

http://www.naturwerkstatt-hortus-romanticus.de/
"Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde!"
Antworten

Zurück zu „Anbauarten“