Ernte im Juni

Benutzeravatar
Alma
Beiträge: 676
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 14:56
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 571 Mal

Ernte im Juni

Beitrag von Alma »

Juhu, jetzt fängt die Erntesaison richtig an!
Ich ernte
jede Menge Salat und Salatkräuter - Schnittlauch, Schnittknoblauch, Winterheckenzwiebel, Rukola, Maggiekraut, Pfefferminze, Zitronenverbene und -Melisse, Giersch, Brennesseln, Gewürzfenchel.
Der erste Knoblauch kann geerntet werden und die ersten Zwiebeln (zum Direktverzehr) und die ersten Frühkartoffeln.
Grünspargel gibts auch jede Menge und Zuckerschoten.
Hach - und die ersten Himbeeren und Wald erdbeeren!
Was gibts bei euch??
tree12
Beiträge: 770
Registriert: Sa 6. Apr 2019, 10:40
Hat sich bedankt: 1063 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal

Re: Ernte im Juni

Beitrag von tree12 »

Im eher schattigen Waldgarten gibt es momentan nicht soviel zu ernten (wir bauen ja auch gar nicht soviel an), aber ich nasche Himbeeren und Walderdbeeren, habe Liebstöckel, Blätter vom Meerkohl, allerlei Kräuter wie Thymian, Salbei, Rosmarin, Schnittsellerie, Kriechendes Bergbohnenkraut, Gelben Lauch. Winterheckenzwiebeln oder Schnittknoblauch werden von den Schnecken gemeuchelt.
Benutzeravatar
Simbienchen
Beiträge: 1221
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 11:41
Hat sich bedankt: 1413 Mal
Danksagung erhalten: 1047 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Re: Ernte im Juni

Beitrag von Simbienchen »

Bei mir gibt es Pflücksalate, Etagenzwiebeln, Walderdbeeren (die sind super dieses Jahr!) , ein paar Erdbeeren, rote Johannisbeeren, Erbsen, Holunderblüten, Senfkresse, Liebstöckl, Schnittsellerie, Schnittknoblauch und natürlich jede Menge andere Kräuter wie Thymian, Salbei, Rosmarin, Oregano, Pfefferminze, Zitronenmelisse, Zitronenverbene, Schnittlauch, Estragon, Olivenkraut.
"Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde!"
RonB
Beiträge: 158
Registriert: Do 11. Nov 2021, 21:58
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Re: Ernte im Juni

Beitrag von RonB »

Noch sind wir ein bisschen hinterher, aber mit dem langen Tageslicht (Sonnenuntergang heute 22.37) holen wir bald auf.
Aber es gibt reichlich Salat und Rabarber. Die allererste Erdbeeren. Brennessel und Schnittlauch. Wir könnten sicherlich noch besser und konsequenter sein, was Kräuter für Tees angeht. Aber die Zeit geht zu schnell.

Und irgendwie habe ich das Gefühl so ein bisschen mit anderen Sachen beschäftigt zu sein.... :omm
Benutzeravatar
Simbienchen
Beiträge: 1221
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 11:41
Hat sich bedankt: 1413 Mal
Danksagung erhalten: 1047 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Re: Ernte im Juni

Beitrag von Simbienchen »

Die Erbsen sind wirklich super dieses Jahr....
Bild
"Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde!"
Benutzeravatar
Alma
Beiträge: 676
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 14:56
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 571 Mal

Re: Ernte im Juni

Beitrag von Alma »

Zwiebeln geerntet.
Himbeeren gibts total viele.
Meine Mama mag keine Kerne in der Himbeermarmelade und ich habe sie durch ein Sieb gestrichen und aus der Kern-Masse Himbeercrunchys fürs Müsli gemacht. Schmeckt voll lecker!
Tatsächlich ist meine sehr frühe Aussaat von Brokkoli ein voller Erfolg! Die ersten - sehr kleinen- Brokkolis habe ich Anfang Juni geerntet. Seit dem treiben sie immer wieder aus und ich kann ständig die kleinen Röschen ernten.
Mit den Zuckerschoten oder Zuckererbsen und Kräutern zusammen gibt das leckere Omletts oder Gemüsepfannen.
Auch die frischen Samen der Brennnessel passen da gut dazu. Die sind gerade schön knürpsig-nussig
Dateianhänge
IMG_20240623_165134003.jpg
IMG_20240623_165139145.jpg
IMG_20240623_165307925.jpg
Benutzeravatar
Alma
Beiträge: 676
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 14:56
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 571 Mal

Re: Ernte im Juni

Beitrag von Alma »

und die erste Gurke, gerade recht als Vesper für den Arbeitsweg....
Dateianhänge
IMG_20240619_080643206.jpg
Benutzeravatar
Amarille
Beiträge: 550
Registriert: Mi 3. Feb 2021, 18:54
Hat sich bedankt: 643 Mal
Danksagung erhalten: 516 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Re: Ernte im Juni

Beitrag von Amarille »

Bei mir gab es diesen Monat schon einiges zu ernten und zu verarbeiten:
Zuckererbsen und Markerbsen kamen gemischt auf den Teller; zu den Spaghetti kamen die ersten 2 Zucchinis, zusammen mit Mangold, die ersten Vespergurken auf dem Brot schmecken besonders lecker. Gestern habe ich meinen Knoblauch geerntet, der dürfte über den Winter reichen, aus den Knoblauchblüten hab ich ein Salz und Knoblauchbutter gemacht. Schnittlauch, Petersilie und Rucola stehen auch immer zur Verfügung.
Dateianhänge
20240618_164628-COLLAGE.jpg
20240626_104940.jpg
20240626_104959.jpg
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt!
Benutzeravatar
Amarille
Beiträge: 550
Registriert: Mi 3. Feb 2021, 18:54
Hat sich bedankt: 643 Mal
Danksagung erhalten: 516 Mal

Hortus-Netzwerk Unterstützer

Re: Ernte im Juni

Beitrag von Amarille »

Morgen gibt's Bohnen und Spätzle :kochen

Die letzten Erbsen für die Gefriertruhe, die nächsten werden zu Saatgut.

Manchmal ist es das beste nicht zu bekommen was man will. Gewollt hätte ich meinen Gemüsegarten wie immer im Feldgarten. Aber immer kam was dazwischen um ihn zu richten und für den Anbau fertig zu machen. Irgendwann musst ich gezwungenermaßen das diesjährige Projekt aufgeben und das Grundstück, zur Pflege und zum mähen, an einen Freund verpachten. Ich hab dann alles Gemüse in meinen Hausgarten und in den Hochbeeten unterbringen können. Wie gut das war, im Feldgarten hätte die Schnecken alles kurz und klein gefressen, hier am Haus konnte ich sie wenigstens noch einsammeln und ernte jetzt sogar schon Bohnen. :cool
Dateianhänge
20240629_203730.jpg
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt!
Benutzeravatar
Alma
Beiträge: 676
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 14:56
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 571 Mal

Re: Ernte im Juni

Beitrag von Alma »

Knoblauch und fast alle Zwiebeln geerntet.
Tatsächlich fängt schon die saure Gurkenzeit an. Die erste Portion für Einlegegurken werde ich wohl heute ansetzen.
Bild

Gestern gabs Gemüsepfanne mit den letzten Zuckerschoten-erbsen, kleinen Brokkolis und den ersten Bohnen. Megalecker!
Die Himbeersaison geht dem Ende zu. Aber es gab leckeren Himbeerquark und eine gute Portion an eingekochtem Kompott.
Aber es fängt dafür die Brombeersaison an...
Bild
Antworten

Zurück zu „Gemüse“