Zottiger Klappertopf

zurück zur Pflanzendatenbank

Deutscher Name / HandelsnameZottiger Klappertopf
Botanischer NameRhinanthus alectorolophus
FamilieOrobanchaceae - Sommerwurzgewächse
Herkunftheimisch
Vegetationsperiodeeinjährig
Höhe
Bevorzugter StandortSonne
Feuchtigkeitsanspruchfrisch - feucht
Bevorzugter Bodenhumos
BlütezeitraumMai bis September
Blütenfarbegelbgrün
NutzenInsekten mit langem Rüssel (z.B. Hummeln, Schmetterlinge)
Geeignete ZonenFettzone
Verwendbarkeit
Sonstiges / BemerkungenDer bei uns heimische Klappertopf ist eine einjährige Pflanze, die zu den Halbparasiten zählt. Er entzieht vor allem verschiedenen Gräsern Nährstoffe und Wasser. Wer also eine Wiese ausdünnen möchte um z.B. einen Magerstandort anzulegen, kann sich den Klappertopf zunutze machen.
Die Pflanze erreicht in humosen, frischen bis feuchten Böden bis zu 80 cm Höhe, wenn sie an einem sonnigen Standort steht.
Die gelblichen Blüten erscheinen zwischen Ende Mai und Anfang September und werden vor allem von Insekten mit langem Rüssel angeflogen (Hummeln, Schmetterlinge ...)
Zur Werkzeugleiste springen