Sumpfbeet (Hortus lacerta agilis)

Bauphasen eines Sumpfbeetes im Hortus lacerta agilis

Ich möchte euch mein neues Naturmodul vorstellen. Ein kleines Sumpfbeet im sonnigen bis halbschattigen Bereich.

Größe ca. 2 x 3 Meter

  1. Schritt: Loch ausheben ca. 30 – 40 cm, die Erde vom Aushub daneben gesammelt um danach das Beet wieder damit zu befüllen.
  2. Schritt: Vlies und Teichfolie reingelegt und wieder mit der Erde vom Aushub befüllt. 
    Da der Hortus am Hang liegt wurde nach unten ein Wall aufgeschüttet, die Erde vom Aushub hat deswegen nicht fanz gereicht und habe noch mit magerer Dachgartenerde und Sand aushelfen müssen
  3. Schritt: nach einer Woche als sich die Erde gesetzt hatte Folie abgeschnitten

Am Rand zum Sumpfbeet habe ich um die Folie zu verdecken und um die Kapillarwirkung etwas einzudämmen, mageres Substrat was ich auch in der Hotspotzone habe, verwendet.

Jetzt fehlt nur noch Wasser, dass ich bepflanzen kann.

Geplant sind Pflanzen die gerne nasse Füße haben. Aber auch kein Problem haben wenn das Beet trockenliegt.

  • Blutweiderich
  • Echtes Mädesüß
  • Sumpf-Vergissmeinicht
  • Und an die tiefste Stelle Sumpf-Dotterblumen

Liebe Grüße aus dem hortus lacerta agilis

Marco

Erde ausheben

Folie und Vlies verlegen und mit Aushub wieder befüllen

Ränder kaschieren, etwas Totholz, fertig.

… zurück zur Selber machen Übersicht


Autor:
Marco Kraft
Hortus lacerta agilis

Urheberrechte der Bilder und Texte liegen bei Marco Kraft Verwendung nur nach vorheriger Genehmigung.

Kommentare sind geschlossen.