Rundblättrige Glockenblume

zurück zur Pflanzendatenbank

Deutscher Name / HandelsnameRundblättrige Glockenblume
Botanischer NameCampanula rotundifolia
©Gartenphilosophin
©Gartenphilosophin
FamilieCampanulaceae - Glockenblumengewächse
Herkunftheimisch
Vegetationsperiodemehrjährig
Höheca. 20-30 cm
Bevorzugter StandortSonne
Feuchtigkeitsanspruchtrocken
Bevorzugter Bodenmager, sauer
BlütezeitraumJuni bis September
Blütenfarbeblau
Nutzenmehr als 10 Wildbienenarten
Geeignete ZonenMagerzone
Verwendbarkeit
Sonstiges / BemerkungenDie Rundblättrige Glockenblume ist eine mehrjährige, heimische Staude. Sie wächst am besten auf trockenen, mageren Böden, die auch sauer sein dürfen. Der Standort sollte sonnig sein. Mit einer maximalen Höhe von ca. 30 cm ist diese Pflanze als Lückenfüller und für Randbepflanzungen gut geeignet.
Zwischen Juni und September bildet die Rundblättrige Glockenblume blaue glockenförmige und nektarreiche Blüten, die von vielen Wildbienenarten, darunter der spezialisierten Glockenblumen-Scherenbiene, angeflogen werden. Auch andere Insekten nutzen das reichhaltige Nektarangebot.
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen