Rote Beete, Rote Bete

Deutscher Name / HandelsnameRote Beete, Rote Bete
Botanischer NameBeta vulgaris
FamilieAmaranthaceae - Fuchsschwanzgewächse
HerkunftMittelmeerraum, Nordafrika
Vegetationsperiodezweijährig
Höhebis ca. 60 cm
Bevorzugter StandortSonne
Feuchtigkeitsanspruchfrisch - feucht
Bevorzugter Bodennährstoffreich
BlütezeitraumSeptember
Blütenfarbegrüngelb
Nutzen
Geeignete ZonenErtragszone
Verwendbarkeit
Sonstiges / BemerkungenWahrscheinlich aus dem südlichen Mittelmeerraum/Nordafrika stammend, war die Rote Beete schon den Römern bekannt. Rote Beete ist zweijährig, sie bildet im ersten Jahr die Knolle und blüht dann im zweiten Jahr, bevor sie Samen ausbildet.
Rote Beete ist ein Mittelzehrer, man sollte sie mit einem Reihenabstand von ca. 30 cm anbauen und dabei einen Abstand innerhalb der Reihe von mindestens 10 cm einhalten.
Neben Blumenkohl, Bohnen, Bohnenkraut, Dill, Gurken, Knoblauch, Kohl, Kohlrabi, Kopfsalat, Koriander, Kümmel, Pastinake, Pflücksalat, Zucchini und Zwiebeln fühlt sich die Rote Beet wohl. Kartoffeln, Lauch, Mais, Möhren, Spinat und Tomaten sind keine gute Nachbarn für diese Knolle.
Zur Werkzeugleiste springen