Rotblättrige Rose

zurück zur Pflanzendatenbank

Deutscher Name / HandelsnameRotblättrige Rose
Botanischer NameRosa glauca
©Yorela
©Gartenphilosophin
FamilieRosaceae - Rosengewächse
Herkunftheimisch
VegetationsperiodeGehölz
HöheBis ca. 300cm
Bevorzugter StandortSonne, Halbschatten
Feuchtigkeitsanspruchfrisch
Bevorzugter Bodenhumos
BlütezeitraumJuni bis Juli
Blütenfarberosa
NutzenBienen, Schmetterlinge, Vögel (Früchte dienen als Nahrung), Vogelschutzgehölz
Geeignete ZonenPufferzone
Verwendbarkeit
Sonstiges / BemerkungenEs muss nicht immer reingrün sein. Die Rosa glauca hat dunkelgrüne Blätter mit einem Stich ins Blaue und Rote. Sie wird 200 - 300 cm hoch und besitzt kleine gerade Stacheln. Ihre pinkfarbenen kleinen Blüten werden ab Juni gern von Bienen und Hummeln besucht. Sie mag es sonnig und eher trocken, daher ist sie in sandigen Böden besser aufgehoben als in lehmigen. Da sie nicht ganz so konkurrenzstark ist, sollte man sie in Hecken nicht einzeln pflanzen. Pro Meter rechnet man drei bis vier Pflanzen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen