Purpur-Fetthenne

zurück zur Pflanzendatenbank

Deutscher Name / HandelsnamePurpur-Fetthenne
Botanischer NameSedum telephium
©Gartenphilosophin
FamilieCrassulaceae - Dickblattgewächse
Herkunftheimisch
Vegetationsperiodemehrjährig
HöheCa. 50 - 70cm
Bevorzugter StandortSonne
Feuchtigkeitsanspruchtrocken - frisch
Bevorzugter Bodenmager - mäßig nährstoffreich
BlütezeitraumAugust - Oktober
Blütenfarberötlich, gelb
NutzenWildbienen, Hummeln
Geeignete ZonenMagerzone
Verwendbarkeit
Sonstiges / BemerkungenDie bei uns heimische Fetthenne gehört zu den Dickblattgewächsen und erreicht eine maximale Höhe von ca. 70 cm. In magerem bis mäßig nährstoffreichem Boden, der trocken bis frisch sein sollte, gedeiht die Fetthenne am besten. Auf einen sonnigen Standort sollte geachtet werden.
Die rosafarbenen Blüten werden in der Zeit zwischen August und Oktober von vielen Insekten, darunter vermehrt Hummeln und Bienen, angeflogen. In dieser Zeit ist die Fetthenne eine wichtige Nahrungsquelle, da vielerorts gerade dann das sog. Trachtenband (vereinfacht gesagt: die blütenreiche Zeit) unterbrochen ist.
Zur Werkzeugleiste springen