Naturschatz Glockenblumen (Campanula)
So schlafen manche Wildbienen

Naturschatz Glockenblumen (Campanula)

Um es gleich vorweg zunehmen, die meisten Glockenblumen kann man sowohl im Topf als auch im Freiland ansiedeln. Die genügsamen Campanula-Arten wachsen in den kleinsten Ritzen und bezaubern jeden vorbei eilenden Fußgänger.

So schlafen manche Wildbienen

Es gibt viele Wildarten und Zuchtsorten, man kann aus über 500 verschiedenen wählen. Sie wachsen an, auf und in Trockenmauern, in den Alpen, in Wiesen, am Waldrand. Die Blühfarbe reicht von weiß, über blau zu Lila und rosa. Wenige blühen in gelben Farbtönen.

Sie sind bei vielen Bienen beliebt und für spezialisierte Wildbienen überlebenswichtig. Scherenbienen-Arten (Chelostoma rapunculi, Chelostoma distinctum, Chelostoma campanularum) und die Glockenblumen-Sägehornbiene (Melitta haemorrhoidalis).

Sie dienen als Übernachtungsplatz, Nektar- und Pollenquelle, als Hut für Feen und Elfen. Sie war Staude des Jahres 2001. Sie blühen unermüdlich und treiben nach einem Rückschnitt wieder aus.

Campanula persicifolia

Die Pfirsichblättrige Glockenblume (Campanula persicifolia) ist eine ausbreitungsfreudige Wildgartenpflanze, die auch aus der Kultur verwildert. Man findet sie in weiß und blau. Lässt man die Pflanze Samenkapseln entwickeln, kann man diese Ausbreitung auch selbst forcieren.

Campanula persicifolia

Die Rundblättrige Glockenblume (Campanula rotundifolia) wurzelt bis 1,20m tief, wirkt blutstillend und entzündungshemmend und kommt auf Magerwiesen vor.

Die Polster-Glockenblume (Campanula poscharskyana) blüht von Juni bis September, verträgt Sonne und Halbschatten. Sie wächst in Steinwegen, Treppenrändern, Fugen und Mauern, durch den leicht überhängenden Wuchs macht sie auf Mauerkronen eine gute Figur.

Die Strauß-Glockenblume (Campanula thyrsoides) ist eine Wanderpflanze. Bei jüngeren Untersuchungen wurde festgestellt, dass das Heranwachsen der Blattrosetten bis zur Blühreife an manchen Standorten nicht zwei, sondern 5 bis 10 Jahre dauert. Ihre Blühfarbe ist sehr zart gelb. Nur wenige Campanula tragen diese Farbe.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen